Früchte, die mehr Vitamin C als Orangen haben

Vitamin C ist eine wasserlösliche Substanz sowie ein bekanntes Antioxidans. Dieses Vitamin ist entscheidend für das Wachstum und die Reparatur von Zellen und Gewebe. Orangen sind eine wichtige Quelle dieses lebenswichtigen Nährstoffs mit einem Vitamin-C-Gehalt von 53 mg pro 100 g oder 70 mg pro Scheibe. Obwohl Orangen eine reichhaltige Quelle für Vitamin C sind, bieten andere Früchte genauso viel, wenn nicht mehr.

Früchte mit mehr Vitamin C basierend auf Gewicht

Der Vitamin C-Gehalt einer Orange wird auf zwei Arten gemessen: basierend auf Gewicht und basierend auf der Portionsgröße. Der Vitamin C-Gehalt einer Orange bezogen auf das Gewicht beträgt 53 mg pro 100 g. Mehrere domestizierte Früchte haben aufgrund dieser Art der Messung einen höheren Vitamin C-Gehalt. Dazu gehören Barbadoskirschen (1.678 mg), schwarze Johannisbeeren (je nach Sorte 155 bis 215 mg), Guaven (183 mg), gelbe Kiwis (120 bis 180 mg, je nach Sorte), Papayas (62 mg), Erdbeeren (57 mg) und Hagebutte (je nach Art 1.150 bis 2.500 mg).

Früchte mit mehr Vitamin C auf der Grundlage von Serving

Jede Orangenscheibe enthält 70 mg Vitamin C. Viele Früchte enthalten eine höhere Menge an Vitamin C pro Scheibe oder Portion. Guaven mit 165 mg pro Scheibe haben die meisten pro Portion, dicht gefolgt von gelben Kiwis mit 108 bis 162 mg pro Scheibe. In einigen Fällen haben bestimmte Hagebuttensorten auch mehr Vitamin C pro Scheibe als Orangen, bis zu 75 mg.

Undomesticated Früchte

Sie können domestizierte Sorten von Vitamin C-reichen Früchten in Ihrem lokalen Supermarkt oder Bauernmarkt finden. Andere Früchte, die Sie nicht im Laden finden, sind auch wichtige Quellen für Vitamin C. Zum Beispiel enthält die Acerola, eine Frucht der mexikanischen Halbinsel Yucatan im amerikanischen Südwesten, 1.677 mg Vitamin C pro 100 g und bis zu 80 mg pro Scheibe. Der Camu Camu, ein im Amazonas Regenwald heimischer Strauch, enthält 150 bis 499 mg pro 100 g (je nach Sorte) und 100 mg pro Scheibe.

Vitamin C Empfehlungen

Die antioxidativen Eigenschaften von Vitamin C sind wichtig für den Kampf gegen freie Radikale im Körper. Diese freien Radikale können Zellen schädigen und in einigen Fällen zu Krebs führen. Vitamin C ist auch bekannt als essentiell für das Immunsystem. Die empfohlene Tagesdosis für Vitamin C für erwachsene Männer beträgt 90 mg pro Tag. Frauen brauchen etwas weniger: 75 mg pro Tag; Frauen, die schwanger sind oder stillen, sollten ihre Vitamin-C-Zufuhr leicht erhöhen. Toxizität ist keine Gefahr für Personen, die hohe Mengen an Vitamin C zu sich nehmen, obwohl die Einnahme von mehr als 2.000 mg Vitamin täglich zu Durchfall und Magenverstimmungen führt.

Schau das Video: This is Why You Should Never Throw Away Orange Peels

Lassen Sie Ihren Kommentar