Vitamine und Mineralien in Milch

Milch steht dem Verbraucher in verschiedenen Formen zur Verfügung. Viele kommerzielle Milchprodukte sind mit mehreren Vitaminen und Mineralstoffen angereichert, um dem Verbraucher den größtmöglichen Nutzen zu bieten. Milch gibt es auch in fett-, fett- und vollfetthaltigen Varianten, deren Vitamin- und Mineralstoffgehalt unterschiedlich sein kann. Da das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten empfiehlt, die meisten Milchportionen fettarm zu machen, wird der folgende Vitamin- und Mineralgehalt 8-oz. von fettarmer Milch.

Kalzium

Einer der bekanntesten Ernährungsvorteile von Milch ist sein Calciumgehalt. Ein 8-oz. Portion fettarmer Milch liefert 305 mg Kalzium. Erwachsene sollten täglich zwischen 1.000 und 1.200 mg Kalzium konsumieren. Kalzium hilft dabei, starke Knochen und Zähne aufzubauen, sorgt dafür, dass sich Ihre Muskeln richtig zusammenziehen und Nervensignale effizient übertragen werden. Laut "Nutrition and You" von Joan Salge Blake kann Kalzium auch helfen, den Blutdruck zu senken und das Risiko für Fettleibigkeit zu senken.

Phosphor

Ein 8-oz. Ein Glas Milch liefert auch etwa 230 mg Phosphor, was etwa einem Drittel des täglichen Bedarfs eines Erwachsenen von 700 mg entspricht. Phosphor verbindet sich mit Calcium zu einer Verbindung, die als Hydroxypeptid bezeichnet wird. Hydroxypeptid liefert die Struktur, die Knochen und Zähnen ihre Stärke gibt. Phosphor spielt auch eine Rolle bei der Speicherung von Energie aus Kohlenhydraten, Protein und Fett und hilft dabei, den pH-Wert Ihres Blutes zu erhalten, so "Nutrition and You" von Joan Salge Blake.

Vitamin A

Die meiste Milch ist jetzt mit den Vitaminen A und D angereichert. Glas angereicherte Milch liefert etwa 145 mcg RAE von Vitamin A. Erwachsene Frauen benötigen 700 mcg RAE von Vitamin A, während erwachsene Männer 900 mcg RAE benötigen. Die wichtigste Funktion von Vitamin A ist seine Rolle beim Sehen. Vitamin A spielt auch eine wichtige Rolle bei der Fortpflanzung, indem es das Immunsystem gesund hält und die Zellen differenziert.

Vitamin-D

Angereicherte Milch enthält eine inaktive Form von Vitamin D, genannt Prävitamin D. Wenn Sie Milch trinken, reist die inaktive Form von Vitamin D in Ihre Leber, wo es in die aktive Form von Vitamin D umgewandelt wird, die Ihr Körper verwenden kann. Angereicherte Milch ist eine der wenigen Quellen für Vitamin D in der Ernährung. Ein 8 Unze. Glas angereicherte Milch enthält 117 internationale Einheiten oder IE von Vitamin D. Erwachsene benötigen täglich 200 bis 600 IE Vitamin D.

Vitamin D trägt zur Gesundheit Ihrer Knochen bei, indem es die Wirkung von Kalzium und Phosphor reguliert. Laut "Nutrition and You" von Joan Salge Blake kann eine ausreichende Zufuhr von Vitamin D auch dazu beitragen, Diabetes und einige Krebsarten zu verhindern.

Schau das Video: Die Gesetze der Ernährung Teil II - Fleisch, Pflanze, Ei, Milch, Vitamine, Mineralien

Lassen Sie Ihren Kommentar