Kann Kniebeugen Cellulite reduzieren?

Cellulite ist Fettdepots unter der Haut. Kniebeugen können dazu beitragen, Cellulite zu reduzieren, wenn sie als Teil eines allgemeinen Fitness- und Ernährungsprogramms enthalten sind, aber alleine reichen sie nicht aus, um Cellulite zu beseitigen. Um Cellulite zu reduzieren, müssen Sie Ihr gesamtes Körperfett reduzieren, obwohl auch dünne Menschen genetisch prädisponiert für die Entwicklung von Cellulite sein können. Der beste Weg, um Cellulite zu reduzieren, ist durch Ernährung und Muskelaufbau.

Cellulite

Cellulite ist subkutanes Fett, das in die Dermis, die Hautschicht direkt unter der Epidermis oder die äußere Hautschicht gedrückt wurde. Die Dermis enthält Haarfollikel, Schweißdrüsen, Blutgefäße und Nervenrezeptoren. Unter der Dermis befinden sich zwei Schichten subkutanen Fettgewebes. Wenn dieses Fett in die Dermis ragt, entsteht die charakteristische Orangenhaut, die Sie auf Ihrer Haut als Cellulite sehen. Cellulite tritt am häufigsten auf der Hüfte, dem Gesäß und der Rückseite der Oberschenkel auf und neigt dazu, sich mit dem Alter zu verschlechtern. Cellulite ist keine Erkrankung oder Hauterkrankung.

Genetik

Das Bindegewebe in der Haut ist bei Männern und Frauen unterschiedlich strukturiert. Bindegewebe befindet sich in der Dermisschicht und besteht aus Kollagen, Wasser und elastischem Gewebe. Es bietet eine Struktur für die Dermis und hilft, sie zu stabilisieren. Das Bindegewebe der Frauen hat eine kastenartige Struktur, die durch Collagensäulen getrennt ist. Diese Anordnung lässt Fett nach außen in Richtung der Hautoberfläche drücken, wo es als Grübchen erscheint. Männer Bindegewebe hat mehr Querverbindungen, die dazu neigen, das Fett unter der Haut zu halten, so dass es sich nach innen ausdehnen kann. Männer haben auch eine dickere Epidermis, die Cellulite schwieriger zu sehen macht.

Kniebeugen

Kniebeugen sind einfache Übungen, die keine spezielle Ausrüstung erfordern, und Sie können nur Ihr eigenes Körpergewicht verwenden, um sie auszuführen. Es ist wichtig, dass Sie Kniebeugen korrekt ausführen, so dass Sie Ihren unteren Rücken oder Ihre Knie nicht verletzen, indem Sie sie zu sehr belasten. Um eine Kniebeuge auszuführen, stehen Sie aufrecht und beugen Sie Ihre Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Halten Sie Ihren Rücken gerade und drücken Sie Ihre Gesäßmuskeln nach hinten, als ob Sie sich auf einen Stuhl setzen würden. Benutze deine Beinmuskeln und kehre langsam in eine stehende Position zurück. Es ist angemessen, drei Sätze von 10 bis 15 Kniebeugen dreimal pro Woche durchzuführen. Kniebeugen können auch mit Kurzhanteln oder Hanteln durchgeführt werden, um die Intensität zu erhöhen.

Muskeln gearbeitet

Kniebeugen arbeiten alle Beinmuskeln, einschließlich der Quadrizeps, Oberschenkel und Unterschenkelmuskulatur. Sie arbeiten auch den großen Gesäßmuskel, den M. erector spinae und den M. rectus abdominus. Die Kniebeugen werden nicht nur Kalorien verbrennen, sondern die Muskeln, die Sie aus der Übung aufbauen, verbrennen mehr Kalorien als Fett und tragen zur Gewichtsabnahme bei. Wenn Sie Muskeln aufbauen und Fett reduzieren, wird das Auftreten von Cellulite abnehmen.

Andere Cellulite-Behandlungen

Kniebeugen können zur Verringerung der Cellulite beitragen, aber einige andere Methoden sind verfügbar, um unerwünschtes Fett zu beseitigen. Chirurgische Eingriffe umfassen Fettabsaugung und Subcision. Nicht-chirurgische Eingriffe umfassen Massage, injizierbare Wirkstoffe, die Fettzellen zum Schrumpfen anregen, Wärmetherapie, topische Salben, Stosswellentherapie und Laserbehandlungen. Behandlungen sind in der Regel teuer und ihre Ergebnisse sind nicht eindeutig, während Kniebeugen kostenlos durchgeführt werden können und hilfreich sein können.

Schau das Video: ♥ Meine 5 besten Tipps gegen Cellulite ♥ Tricks von Sophia Thiel ♥

Lassen Sie Ihren Kommentar