Was sind die Vorteile von gekochten Erdnüssen?

Gekochte Erdnüsse sind ein Snack, der am häufigsten in South Carolina, North Carolina, Georgia, Mississippi, Alabama und im Norden Floridas konsumiert wird. Gekochte Erdnüsse werden aus grünen oder rohen Erdnüssen hergestellt, die in Salzwasser gekocht wurden, wodurch ein Hülsenfruchtgeschmack entsteht. Im Vergleich zu rohen oder trocken gerösteten Erdnüssen sind gekochte Erdnüsse weniger Kalorien und Fett und haben auch eine höhere Konzentration von Nährstoffen, die Ihre Zellen vor Oxidation schützen, so dass sie eine gesunde Ergänzung zu Ihrer Ernährung.

Kalorienarme Nuss

Obwohl die Erdnuss eine Hülsenfrucht ist, wird sie oft mit Nüssen kategorisiert, da sie eine ähnliche Nährstoffzusammensetzung hat. Aber im Vergleich zu anderen Nüssen ist die gekochte Erdnuss wesentlich kalorienärmer. Eine 1 Unze. Portion gekochte und geschälte Erdnüsse enthält 90 Kalorien, gegenüber 166 Kalorien in der gleichen Portion trocken gerösteten geschälten Erdnüssen und 170 Kalorien in trocken gerösteten Mandeln. Ersetzen gekochte Erdnüsse für Ihre üblichen trocken-gerösteten Erdnüssen können Sie eine erhebliche Anzahl von Kalorien sparen und bei der Gewichtskontrolle helfen.

Gute Quelle für Flavonoide und Polyphenole

Die gekochten Erdnüsse sind nicht nur kalorienärmer als die trocken geröstete Erdnuss, sondern auch signifikant höher in Flavonoiden und Polyphenolen, wie aus einer 2007 im "Journal of Agricultural and Food Chemistry" veröffentlichten Studie hervorgeht. In der Tat enthalten gekochte Erdnüsse höhere Mengen an Flavonoiden und Polyphenolen als selbst rohe Erdnüsse. Flavonoide und Polyphenole sind Antioxidantien, die Ihre Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen und so das Risiko einer Reihe von chronischen Krankheiten wie Krebs, Herzkrankheiten und Diabetes mindern.

Gute Quelle für Faser

Die gekochten Erdnüsse sind auch eine Faserquelle und etwas höher in der Faser als entweder die Trocken- oder Öl-geröstete Erdnuss. Eine 1 Unze. Portion gekochte Erdnüsse enthält 2,5 g Ballaststoffe und entspricht 10% Ihres Tageswertes für Ballaststoffe. Ballaststoffe sind eine Art von Kohlenhydraten, die dein Körper nicht verdauen kann. Einschließlich mehr Ballaststoffe in Ihrer Ernährung aus Lebensmitteln wie die gekochte Erdnuss bietet eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, einschließlich Appetitkontrolle, Verhinderung von Verstopfung und Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen und Diabetes.

Gute Quelle für einfach ungesättigtes Fett

Während die gekochte Erdnuss fettärmer ist als die mit Trocken- oder Öl geröstete Erdnuss, enthält sie immer noch 6 g Fett pro 1 Unze. Portion. Allerdings stammt das meiste Fett in der Erdnuss - 3,1 g - aus herzgesundem einfach ungesättigten Fett. Einschließlich mehr einfach ungesättigten Fettsäuren in Ihrer Ernährung anstelle von gesättigten oder Transfettsäuren verbessert Ihre Herzgesundheit, nach der American Heart Association. Darüber hinaus sind gekochte Erdnüsse als Quelle für einfach ungesättigtes Fett auch eine gute Quelle für das antioxidative Vitamin E, das 1,16 mg pro 1 Unze enthält. Portion.

Schau das Video: Erdnussauce selbst machen

Lassen Sie Ihren Kommentar