Diät-Soda und Ketosis

Um in Ketose zu sein, in der dein Körper auf sein eigenes Fett anstatt auf Kohlenhydrate angewiesen ist, musst du eine sehr kohlenhydratarme Diät einhalten. Ketogene Diäten werden seit Jahrzehnten zur Behandlung von Epilepsie und Fettabbau eingesetzt. Eine Ketose ist im Gegensatz zur Ketoazidose, einer lebensbedrohlichen Erkrankung, die unkontrollierte Typ-1-Diabetiker betreffen kann, nicht gefährlich. Sie sollten jedoch vor Beginn der ketogenen Diät Ihren Arzt aufsuchen, um sicherzustellen, dass er für Sie sicher ist. Getränke mit hohem Kohlenhydratgehalt, wie zum Beispiel normale Limonaden, Fruchtpunsch und Säfte, können Sie alle aus der Ketose nehmen, aber Diätgetränke sind mit einer ketogenen Diät verträglich.

Ketose und Kohlenhydrate

Eine Kohlenhydrataufnahme unter 50 g ist erforderlich, um einen Ketosestatus zu induzieren. Kohlenhydrate sind in der amerikanischen Standarddiät dominierend, durchschnittlich zwischen 200 und über 300 g Kohlenhydrate pro Tag. Kohlenhydrate finden sich nicht nur in zuckerhaltigen Lebensmitteln und Getränken wie Limonaden, Bonbons und Desserts, sondern auch in stärkehaltigen Nahrungsmitteln wie Brot, Reis, Nudeln, Kräckern, Pizzas und Kartoffeln. Zum Beispiel enthält eine einzelne Dose normales Soda etwa 40 g Kohlenhydrate und könnte leicht Ihre ketogene Diät gefährden.

Diät-Sodas und Ketosis

Diät-Limonaden sind völlig frei von Kohlenhydraten und erhalten ihren süßen Geschmack durch Zuckeraustauschstoffe. Ersetzen Sie Ihre normale Limonade für eine Diät-Limonade kann Ihnen helfen, Ihre Kohlenhydratzufuhr genug zu verringern, um den Kohlenhydratbereich zu erreichen, der Ihnen hilft, in Ketose zu bleiben. Sie sollten jedoch Ihre tägliche Kohlenhydratzufuhr immer noch sorgfältig überwachen, um unter 50 g pro Tag zu bleiben, wenn Sie möchten, dass Ihre ketogene Diät wirksam ist. Ketone-Sticks, die Sie in der Apotheke finden können, können Ihnen auch helfen, festzustellen, ob Ihre Diät effektiv ist, Sie in einem Ketose-Zustand zu halten.

Andere Ketose-freundliche Getränke

Diät-Limonaden sind eine gute Option, um Ihre Naschkatzen zu befriedigen, ohne zu viele Kohlenhydrate hinzuzufügen, aber es gibt viele andere Möglichkeiten, Ihren Durst zu stillen, während Sie in Ketose bleiben. Zum Beispiel können Sie Beregnungswasser, zuckerfreie Getränkemischungen, klare Brühen, zuckerfreien Kaffee, Kräutertee oder hausgemachten zuckerfreien Eistee trinken. Sie können auch einen Spritzer Limetten- oder Zitronensaft in jede Art von Wasser geben, um Geschmack hinzuzufügen, ohne Kohlenhydrate hinzuzufügen.

Naschkatze

Obwohl Diät-Limonaden die Ketose nicht stören und Ihnen helfen können, Ihre Kohlenhydratzufuhr niedrig zu halten, kann es einen süßen Zahn und Ihren Wunsch aufrecht erhalten, süße Dinge zu essen oder zu trinken. Es ist nicht einfach, die Kohlenhydratzufuhr unter 50 g pro Tag zu halten, was zu Heißhunger auf Süßigkeiten und Kohlenhydrate führen kann, insbesondere zu Beginn einer ketogenen Diät. Halten Diät Limonaden und künstlich gesüßte Lebensmittel und Getränke in Ihrer ketogene Diät könnte tatsächlich Ihre Naschkatzen pflegen und Heißhunger auf Süßigkeiten zu provozieren, so dass es schwieriger für Sie, Ihre Diät einzuhalten.

Schau das Video: Will Diet Soda Kill Ketosis?

Lassen Sie Ihren Kommentar