Beide meiner Hüften schmerzen nach dem ausgedehnten Gehen

Gehen ist eine Möglichkeit, aktiv zu bleiben, die Muskelkraft in den Beinen zu erhöhen und die Gesundheit des Herzens zu verbessern. Schmerzen in den Hüften oder im Becken nach längeren Gehzeiten können ein Zeichen für eine Verletzung oder eine zugrunde liegende Erkrankung sein. Das Verständnis der möglichen Ursachen von Hüftschmerzen wird Ihnen helfen, die entsprechenden Behandlungen zu verfolgen.

Osteoarthritis

Eine mögliche Ursache für Schmerzen in den Hüften nach längeren Gehzeiten kann mit Osteoarthritis zusammenhängen. Laut MedlinePlus tritt Osteoarthritis auf, wenn der Knorpel in einem Gelenk zusammenbricht, was zu Entzündungen und Schmerzen im betroffenen Bereich führt. Ihre Hüftgelenke sind anfällig für die Entwicklung dieser Bedingung im Laufe der Zeit, die während längerer Phasen der Hüftgelenk Aktivität eher schwächend sein kann.

Muskelverletzung

Eine andere mögliche Ursache für Hüftschmerzen während langer Gehzeiten kann von einer Verletzung der umgebenden Muskeln herrühren. Laut der Website der Pain Clinic umfasst das Gehen zahlreiche Unterkörpermuskelgruppen, die beim Gehen und Absenken der Beine helfen. Eine Muskelzerrung oder -riss in einer dieser Gruppen kann eine erhebliche Menge an Schmerzen in den Hüften verursachen. Muskeln können auch nach längerem Gebrauch wund oder müde werden.

Bursitis und Tendinitis

Eine Entzündung der Bursa - oder flüssigkeitsgefüllten Säckchen, die die Gelenke schmieren - kann auch nach längerem Gehen zu Schmerzen in den Hüften führen. Laut MedlinePlus kann wiederholte Reibung einer entzündeten Bursa zu Bursitis führen - eine schmerzhafte Erkrankung, die sich verschlechtern kann, wenn sie unbehandelt bleibt. Tendinitis ist die Entzündung der Muskelsehnen und kann bei wiederholten Kontraktionen der betroffenen Muskeln im Hüftbereich ebenfalls erhebliche Schmerzen verursachen.

Überlegungen

Wenn Sie während des Gehens Schmerzen in den Hüften verspüren, hören Sie auf und ruhen Sie sich einige Minuten aus, damit sich Ihre Muskeln beruhigen und der Milchsäurespiegel in Ihren Muskeln sinkt. Wenn der Schmerz über einen längeren Zeitraum anhält, kann dies ein Zeichen für eine Verletzung oder einen medizinischen Zustand sein. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Behandlungsmöglichkeiten.

Schau das Video: Teil 01

Lassen Sie Ihren Kommentar