Haupthilfsmittel für interne Hämorrhoiden

Laut der Mayo Clinic sind innere Hämorrhoiden geschwollen und entzündeten Venen im Anus und unteren Rektum. Sie werden oft durch Anstrengung beim Stuhlgang, häufigen Durchfall und Schwangerschaft verursacht. Hämorrhoiden können extrem unangenehm sein. Symptome sind Juckreiz, Brennen, Schmerzen und Blutungen. Medizinische Behandlung ist verfügbar für Hämorrhoiden und besteht aus Schmerzmittel, entzündungshemmende Medikamente und sogar Chirurgie, wenn nötig. Hausmittel sind auch wirksam bei der Behandlung von weniger schweren Fällen von Hämorrhoiden.

Schritt 1

Verbessere deine Ernährung, indem du sowohl deine Ballaststoffaufnahme als auch deinen Flüssigkeitsverbrauch erhöhst. Hämorrhoiden sind oft auf Verstopfung zurückzuführen. Nehmen Sie ein Faserprodukt oder essen Sie viel ballaststoffreiche Nahrungsmittel, um Ihren Stuhl weicher zu machen. Bei der Einnahme von Ballaststoffen ist es wichtig, viel Wasser zu trinken. Ohne Wasser bewegt sich die Faser nicht durch den Darm, was zu weiterer Verstopfung führt. Ein Stuhlweichmacher kann vorübergehend verwendet werden.

Schritt 2

Halten Sie den Bereich sauber, indem Sie ihn vorsichtig mit Taschentuch oder mit Hamamelis getränkten Wattebällchen abwischen. Interne Hämorrhoiden können mit dieser Art der externen Behandlung nicht erleichtert werden.

Schritt 3

Tragen Sie eine beruhigende Creme auf den rektalen Bereich auf. Dies kann durch Auftragen einer kleinen Menge Aloe Vera-Gel, Hydrocortison-Creme oder handelsüblicher Hämorrhoiden-Creme auf den Finger und vorsichtiges Einführen in das Rektum erfolgen. Kommerzielle Hämorrhoiden-Creme kommt mit einem speziellen Applikator, um interne Hämorrhoiden mit minimalen Beschwerden zu erreichen.

Schritt 4

Nehmen Sie ein Schmerzmittel, um Beschwerden zu reduzieren. Setzen Sie sich auf ein Kissen oder vermeiden Sie, wenn möglich, auf Ihrem Po zu sitzen.

Schritt 5

In einem warmen Bad von 1 bis 2 Zoll Wasser und Bittersalz einweichen. Bleiben Sie mindestens 15 bis 20 Minuten im Wasser. Wiederhole so oft du willst. Die Epsom Salze helfen, entzündetes oder juckendes Gewebe zu reinigen und zu beruhigen.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Faserprodukt oder ballaststoffreiche Lebensmittel
  • Wasser
  • Hocker Weichmacher
  • Wattebällchen
  • Zaubernuss
  • Aloe Vera Gel
  • Hydrocortison-Creme oder kommerzielle Hämorrhoiden-Creme
  • Schmerzmittel
  • Bittersalz

Tipps

  • Heben Sie keine schweren Gegenstände, während Sie entzündete Hämorrhoiden erfahren, da dies das Gewebe weiter reizen kann.

Warnungen

  • Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie mehr als ein paar Tropfen Blut mit den Hämorrhoiden haben oder der Schmerz unerträglich ist.

Schau das Video: Esto Es Lo Que Le Pasa A Tu Cuerpo Si Tomas Leche Con Miel ¡SORPRENDENTE! RC 214

Lassen Sie Ihren Kommentar