Was sind die Vorteile von Steroiden für Sportler?

Skandale mit Steroidgebrauch durch Sportfiguren sind häufig - Athleten scheinen bereit zu sein, ihre Gesundheit, Beschäftigung und Freiheit zu riskieren, eine "Kante" auf dem Wettbewerb zu gewinnen. Ein solches Risiko ist angesichts der großen finanziellen Vorteile, die oft damit verbunden sind, nicht überraschend. Der Einsatz von leistungssteigernden Medikamenten ist typischerweise verdeckt, so dass gut durchgeführte Studien zeigen, dass die Wirkung von anabolen Steroiden bei Sportlern selten ist. Doch Testosteron-Behandlung erhöht Muskelkraft, Körpergröße und Heilungsrate. Diese Vorteile sind jedoch mit vielen kurz- und langfristigen Risiken verbunden.

Erhöhte Muskelstärke

Es ist bekannt, sowohl wissenschaftlich als auch anekdotisch, dass der Steroidgebrauch die Muskelkraft erhöht. Eine kürzlich von Rogerston und Kollegen (2007) durchgeführte Studie veranschaulicht diesen Effekt von leistungssteigernden Medikamenten. Diese Autoren zeigten, dass Testosteron Enanthate, die am häufigsten verwendete (und missbrauchte) Form von Testosteron, bei gesunden Probanden im Vergleich zu Placebo die Bankdrücken und die Zyklusleistung erhöhte. Frühere Studien hatten gezeigt, dass solche Effekte in der Regel in 6 bis 12 Wochen der Behandlung erhalten wurden, aber diese Forscher zeigten signifikante Effekte innerhalb von 3 Wochen. Diese überraschenden Ergebnisse zeigen, dass die Verwendung von Steroiden die Muskelstärke schnell erhöhen kann.

Erhöhte Körpergröße

Die Studie von Rogerston und Associates zeigte auch, dass die Verwendung von Steroiden die Körpergröße erhöht. In der Tat unterstützt eine große Menge von Forschung diese Feststellung. Ein gelungenes Experiment von Giorgi et al. (2009) ist typisch für solche Studien. Die letzteren Autoren testeten die Wirkung von Testosteron Enanthate in gesunden Trainern. Testosteron erhöhte signifikant das Körpergewicht, den Bizepsumfang und den Quadrizepsumfang. Diese Studie zeigte auch eine Zunahme des Abdomens, "Festigkeit". Dieser Befund ist jedoch ungewöhnlich, da die meisten Studien keinen fettreduzierenden Effekt der Steroidanwendung anzeigen (Hartgens und Kuipers, 2004).

Erhöhte Heilungsrate

Ein weiterer dokumentierter Effekt von Steroiden ist ihr positiver Einfluss auf die Heilungsrate. Die jüngsten Steroidskandale, an denen Profisportler wie Barry Bonds, Mark McGuire und Roger Clemens teilnahmen, enthielten wiederholt Hinweise auf den Einsatz leistungssteigernder Medikamente zur beschleunigten Genesung. Leider sind nur wenige Studien verfügbar, die diese Effekte bei gesunden Personen testen. Es gibt jedoch eine schöne Sammlung von Steroid-Daten in "Trauma" Themen einschließlich Menschen, die Verbrennungen und Verletzungen erlebt haben. Eine kürzlich von Miller und Btaiche (2009) durchgeführte Studie zeigte beispielsweise, dass Oxandrolon (ein synthetisches Derivat von Testosteron) bei Patienten mit schweren thermischen Verletzungen die fettfreie Körpermasse, die Muskelkraft und das Körpergewicht verbesserte.

Steroide erhöhen das Risiko

Es ist unverantwortlich, die Vorteile von Steroiden zu beschreiben, ohne die mit ihrer Verwendung verbundenen Risiken zu erwähnen. Hartgens und Kuipers (2004) präsentieren sowohl die positiven als auch die negativen Auswirkungen von leistungssteigernden Medikamenten in ihrer ausgezeichneten Übersicht über die Steroidliteratur. Diese Autoren stellten fest, dass die Verwendung von Testosteron unerwünschte Libido und Aggression sowie entstellende Akne und Haare erhöht. Leistungsfördernde Medikamente verändern auch das innere Hormonmilieu während (und für Monate danach) ihrer Verwendung. Am allerwenigsten ist jedoch die nachteilige kardiale Wirkung von anabolen Steroiden. Exogenes Testosteron erhöht den Ruheblutdruck und senkt den "guten" Cholesterinspiegel. Darüber hinaus verändern Steroide die Struktur und Funktion des Herzens.

Schau das Video: Anabole Steroide zerstören deinen Körper! Ursachen, Auswirkungen & Nebenwirkungen vom Doping

Lassen Sie Ihren Kommentar