Hocker Farbe in Kleinkindern

Viele neue Eltern achten sehr auf den Windelinhalt, um die körperlichen Funktionen ihres Babys im Griff zu behalten. Zu dem Zeitpunkt, an dem Ihr Kind das Kleinkindalter erreicht, könnten Sie sich bei dieser Untersuchung entspannt haben, aber es ist immer noch gut, den Stuhl Ihres Kindes im Auge zu behalten. Die meiste Zeit wird die Farbe Ihres Kleinkindes keinen Grund zur Diskussion geben. Aber es gibt Situationen, in denen Sie mit Ihrem Arzt sprechen sollten.

Normale Farbbereiche

Hocker Farbe in Babys und Kleinkinder reicht wild von gelb-braun, wenn das Kind Säuglingsnahrung zu gesünderen gelben Farbe bei gestillten Babys trinkt. Kleinkinder, die immer noch stillen, aber auch Tischessen essen, können je nach Tagesmenü Stühle von braun über orange bis gelb oder grün haben. Ein Stuhlgang kann einen Regenbogen an Farbe liefern, da Kleinkinder nicht immer gut darin sind, kleine Bissen zu nehmen und ihre Nahrung gut zu kauen. Vielleicht finden Sie in der Windel Ihres Kindes routinemäßig einen ungeraden Brocken.

Medizinische Gründe für Farbveränderungen

Es gibt mehrere medizinische Gründe, warum Ihr Kind ungewöhnlichen Stuhl produzieren könnte. Laut der Website der Mayo Clinic können Medikamente gegen Durchfall den Stuhl Ihres Kindes weiß oder tonfarben machen. Eisenergänzungen bei Kindern Vitamine können dunkle oder schwarze Stuhlgang verursachen. Wenn Ihr Kleinkind verstopft ist, kann es zu kleinen Rissen oder Rissen im Anus kommen, die bluten können und den Stuhlgang rötlich färben. Gastrointestinale Zustände können auch zu Stühlen beitragen, die nicht im Grün-zu-Braun-Bereich liegen.

Nahrungsquellen von ungewöhnlichen Farben

Die Nahrungsmittel, die Ihr kleines Kind isst - zusammen mit den ungeraden Nonfood-Artikel wie Kreide, Buntstifte oder Formteig - können Sie vorübergehend während eines Windelwechsels alarmieren. Fruchtpunsch, Cracker und Cerealien, die Lebensmittelfarbstoffe, Traubensaft und Schokoladenkekse enthalten, können dazu führen, dass der Stuhl Ihres Kindes blutig und dunkel aussieht. Hellgrüne Fäkalien können das Ergebnis einer gesunden Dosis von grünem Gemüse oder einem grünen gefrorenen Leckerbissen sein. Hocker Farbveränderungen dieser Art sind nichts zu befürchten, es sei denn, die Farbe bleibt für drei Tage, nachdem das verdächtige Essen eliminiert wurde, nach Texas Children's Pediatric Associates.

Diagnose von Problemen

Ihr Kind könnte eine körperliche Untersuchung oder diagnostische Tests durchführen, um die Ursache für ungewöhnliche Stuhlfarben zu ermitteln. Der Kinderarzt Ihres Kindes untersucht möglicherweise den Analbereich Ihres Kindes auf Fissuren oder Hämorrhoiden. Stuhl, der aufgrund von Darmblutungen einen veränderten Farbton annimmt, könnte eine Reihe von Tests erfordern, um den Verdauungstrakt zu betrachten und den Ort der Blutung zu finden. In den meisten Fällen werden die medizinische Vorgeschichte der Ernährung Ihres Kindes und alle Medikamente, die er einnimmt, die Ursache des Problems aufzeigen.

Suchen Sie sofort medizinische Aufmerksamkeit

Nach Aussage der Texas Children's Pediatric Associates sollten Sie Ihr Kleinkind sofort zu einem Arzt bringen, wenn es sehr krank aussieht oder sich verhält und auch schwarzen oder roten Teerstuhl produziert, ohne etwas gegessen zu haben, um eine solche Färbung zu erzeugen. Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung sind Lethargie oder Nichtansprechen, hohes Fieber oder andauerndes Erbrechen.

Schau das Video: Vom Babyzimmer zum Kinderzimmer | DIY Spielmöbel | Roomtour | mamiblock

Lassen Sie Ihren Kommentar