Workout & Diätpläne für Cheerleader

Cheerleading ist eine anspruchsvolle Sportart, die ein hohes Maß an Fitness erfordert. Cheerleader trainieren fast täglich, um ihre Kraft, Flexibilität und Herz-Kreislauf-Fitness zu verbessern. aber Übung ist nur ein Teil des Puzzles. Cheerleader müssen auch auf ihre Ernährung achten; Ein großer Teil der allgemeinen Fitness hängt von Nahrungsmitteln ab, die den Körper mit Energie versorgen. Das Essen der falschen Nahrung kann für einen totalen Trainingsplan schädlich sein.

Krafttraining

Krafttraining ist notwendig. Bildnachweis: prudkov / iStock / Getty Images

Krafttraining ist notwendig, weil es das Gleichgewicht verbessert, hilft, ein gesundes Gewicht zu erhalten, stärkt die Knochen, verbessert den Schlaf und verbessert die Stimmung. Cheerleader müssen stark und schlank sein, um am wettbewerbsfähigsten zu sein, und Krafttraining an drei Tagen pro Woche, an wechselnden Tagen, ist der beste Weg, dies zu erreichen. Einige der besten Übungen, um die Kraft zu verbessern, gehören traditionelle Liegestütze, Ausfallschritte, Kniebeugen, Crunches, Planken, Trizeps Dips und Sit-ups. Jede Übung sollte in drei Sätzen von 12 durchgeführt werden und die Planke sollte für ein bis zwei Minuten gehalten werden.

Flexibilitätstraining

Flexibilitätstraining. Bildnachweis: LuckyBusiness / iStock / Getty Images

Flexibilität ist das Markenzeichen des Cheerleading. Eine gute Flexibilität hilft, die sportliche Leistung zu verbessern und das Verletzungsrisiko zu reduzieren. Flexibilität ist notwendig, um die verschiedenen Tumbles, Sprünge, Tritte und Splits auszuführen, die Cheerleader mit jeder Routine machen. Das Flexibilitätstraining wird am besten nach dem Herz-Kreislauf-Training durchgeführt, da die Muskeln ausreichend erwärmt und bereit sind, gedehnt und verlängert zu werden. Eine gute Flexibilität Routine wird auf Stretching und Verlängerung aller Muskeln konzentrieren; Jede Dehnung sollte für ein bis zwei Minuten gehalten werden, um eine optimale Verlängerung aller wichtigen Muskelgruppen im Körper zu gewährleisten.

Cardio für Cheerleader

Holen Sie sich regelmäßig Cardio. Bildnachweis: Martinan / iStock / Getty Images

Regelmäßige Herz-Kreislauf-Übungen erhöhen die Ausdauer, reduzieren das Körpergewicht, senken den Blutdruck und erhöhen die Insulinempfindlichkeit, so das Journal of the American Heart Association. Laufen, Schwimmen und Radfahren sind alles gute Möglichkeiten, um Herz-Kreislauf-Training zu absolvieren, da diese die Herzfrequenz hoch genug erhöhen, um sicherzustellen, dass Sie die Vorteile des Trainings nutzen. Cheerleader sollten mindestens 60 Tage lang pro Woche 60 bis 80 Prozent ihrer maximalen Herzfrequenz trainieren, um Ausdauer aufzubauen und sie zu erhalten.

Ernährung

Verbrauchen Sie komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornbrot. Bildnachweis: tashka2000 / iStock / Getty Images

Cheerleader benötigen die richtigen Mengen an Kalorien, Flüssigkeiten, Proteinen, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen, um ihren sportlichen Höhepunkt zu erreichen. Kohlenhydrate liefern Energie und sollten etwa die Hälfte der Tageskalorien ausmachen. Es ist wichtig, komplexe Kohlenhydrate zu konsumieren, oder deren Vitamin- und Mineralstoffgehalt. Protein wird benötigt, um Körpergewebe nach körperlicher Aktivität zu reparieren; nur etwa 10 Prozent der Kalorien müssen aus Proteinquellen stammen. Flüssigkeiten sind wichtig, um Austrocknung zu verhindern und Cheerleader sollten etwa eine halbe Tasse Wasser pro 10 bis 15 Minuten Training bekommen. Laut einer im "Clinical Journal of Sport Medicine" veröffentlichten Studie benötigen Sportlerinnen mehr Kalium, Thiamin, Niacin, Riboflavin, Natrium und vor allem Eisen als nicht-athletische Frauen. Aber diese Bedürfnisse können durch eine ausgewogene Ernährung und nicht durch Nahrungsergänzungsmittel erfüllt werden.

Schau das Video: 20 MIN FULL BODY WORKOUT // No Equipment | Pamela Rf

Lassen Sie Ihren Kommentar