Finger Foods für 9 Monate alte Babys

Babys entwickeln sich innerhalb ihres ersten Lebensjahres schnell. Wenn sie anfangen zu zahnen, können sie von weichen zu harten Lebensmitteln wechseln. Etwa im Alter von 6 Monaten schneiden viele Babys ihre ersten Zähne. Mit 9 Monaten werden nicht alle Zähne gebildet, aber Babys können langsam in weiche Fingerfoods eingeführt werden. Da Babys ihre Feinmotorik entwickeln, helfen Fingerfood bei der Koordination und führen sie zur Selbsternährung ein. Einige Fingerfood-Lebensmittel müssen jedoch möglicherweise in kleinere Portionen geschnitten werden, um ein Ersticken zu verhindern.

Früchte

Früchte bieten eine süße, aber gesunde Behandlung für ältere Babys im Alter von etwa 9 Monaten. Frische Früchte sind gegenüber getrockneten Früchten bevorzugt, weil sie weicher sind und einen süßeren Geschmack ergeben. Bananen sind eine gesunde Wahl, weil sie Kalium und Vitamin C enthalten. Eine entsprechende Portionsgröße ist etwa eine halbe große Banane. Schneide die Banane auf und schneide die Stücke wieder in zwei Hälften, um kleine Stücke zu bilden, die das Baby leicht aufnehmen kann. Wählen Sie weiche Früchte wie Pfirsiche und Aprikosen. Kochen Sie Äpfel oder andere harte Früchte, um eine matschige Textur zu erhalten, die es Babys ermöglicht, das Essen mit ihrem Zahnfleisch zu mahlen.

Gemüse

Solche Gemüse wie Erbsen, Mais, Brokkoli und Karotten liefern Niacin in der Ernährung. Die meisten Gemüse müssen gekocht oder gekocht werden, um für Babys akzeptabel zu sein. Erbsen und Mais machen unterhaltsame und nahrhafte Fingerfood für 9 Monate alt. Brokkoli und Karotten sollten gekocht, geschnitten und in Stücke geschnitten werden. Sie können gemischt oder einzeln zum Mittag-, Abendessen oder Snacks serviert werden.

Cracker

Kleine Cracker sind einfache und köstliche Fingerfood für 9 Monate alt. Babys kauen und schlucken leicht kleine Cracker, wie zum Beispiel Salz- oder Weizencracker. Kleine Finger greifen schnell nach Graham Crackern oder kleinen Keksen. Neun Monate alte Kinder, die immer noch Kinderkrankheiten haben - vor allem solche, die ihre Backenzähne schneiden -, können in Melba Toast Trost finden.

Getreide

Knusprige Cerealien ohne Milch bieten schnelle Greife für kleine Finger. Geröstete Haferflocken sind herzgesund, schmackhaft und nahrhaft. Viele Marken sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, wie Honignuss, mattierte und mit Joghurt überzogene Aromen. Bissgroße Weizenschrot sind auch akzeptabel Fingerfood. Bereifte Sorten in verschiedenen Geschmacksrichtungen können mehr Appetit machen. Viele 9-Monate-alte genießen auch auf Maishauch und Reis Getreide zu mampfen.

Puff Snacks

Puff Snacks sind Leckereien für 9 Monate alt. Käse- oder vegetarische Puffs sind genau das Richtige für kleine Babys. Puffs, die speziell für Babys und Kleinkinder hergestellt werden, stammen im Allgemeinen aus einer Maismehlbasis. Wählen Sie Marken, die gebacken und nicht gebraten werden, um eine gesündere, fettärmere Alternative zu salzigen Snacks zu bieten.

Schau das Video: Baby will kein Brei - Lösung Finger Food und Doidy Cup

Lassen Sie Ihren Kommentar