Knieübungen für die Zyste eines Bäckers

Eine Baker-Zyste, auch als Poplitealzyste bekannt, ist ein flüssigkeitsgefülltes Wachstum, das Schwellungen, Engegefühl und Beulen im Knie verursacht. Dies kann zu Schmerzen führen, wenn das Kniegelenk bewegt wird, was seine Bewegung und Stärke einschränkt. Die Baker-Zyste resultiert normalerweise aus Arthritis, einem Knorpelriss oder anderen Schäden im Knie, nach MayoClinic.com, und obwohl es oft im Laufe der Zeit heilt, können Knie-Übungen helfen, die Stärke und den Nutzen des Knies zu verbessern, während die Zyste vorhanden ist .

Bent-Leg hebt an

Bent-Leg Raises stärken den inneren Oberschenkel, der oft schwächer ist als der äußere Oberschenkel und kann zu Unausgewogenheiten im Knie führen. Um diese Übung durchzuführen, legen Sie 1 lb.-Knöchelgewichte an beide Knöchel und setzen Sie sich auf einen Stuhl. Strecken Sie eines Ihrer Beine vor sich aus, halten Sie diese Position für eine Minute, beugen Sie dann das Knie in einem Winkel von 45 Grad und halten Sie es 30 Sekunden lang. Nachdem Sie die gebeugte Position gehalten haben, bringen Sie Ihr Bein mit den Füßen auf dem Boden in die Ruheposition zurück und ruhen Sie sich eine Minute lang aus. Wiederholen Sie bis zu vier Mal und erhöhen Sie das Gewicht, um die Intensität der Übung zu steigern.

Rückseite der Knie Stretch

Der hintere Teil des Kniestrecks hilft, die Kniesehnen, Waden und Rückenmuskeln zusätzlich zur Kniekehle zu dehnen. Steh auf und lege die Bälle eines Fußes auf eine Stufe oder einen Bordstein vor dir. Halten Sie Ihre Knie und Ihren Rücken gerade, während Sie sich nach unten beugen, um Ihre Zehen zu berühren, oder zumindest strecken, um zu versuchen, sie zu erreichen. Halten Sie diese Position für 20 Sekunden, wechseln Sie dann die Füße und wiederholen Sie die Übung.

Straight-Leg-Anhebungen

Diese Übung stärkt die Quadrizepsmuskeln in Bezug auf die Unterstützung des Kniegelenks. Ähnlich wie bei gebeugten Beinen erfordert diese Übung auch die Verwendung von 1 Pfund schweren Knöchelgewichten. Tragen Sie die Gewichte und setzen Sie sich auf einen Stuhl. Stellen Sie einen Fuß auf den Boden und legen Sie den anderen ausgestreckt vor Ihnen auf einen Stuhl oder eine Fußstütze. Heben Sie den Fuß ein paar Zentimeter von der Oberfläche und halten Sie ihn gerade. Halten Sie diese Position für 10 Sekunden und bringen Sie dann den Fuß für 10 Sekunden zum Stuhl oder zur Fußstütze zurück. Setzen Sie diese Übung für bis zu drei Minuten fort und wiederholen Sie dann das andere Bein.

Lassen Sie Ihren Kommentar