Kann ich Chia Samen beim Stillen essen?

Chiasamen stammen von Salvia columbariae, einer Wüstenpflanze und Mitglied der Familie der Lippenblütler. Obwohl Sie Chia-Sprossen auf Chia-Haustier-Skulpturen gesehen haben mögen, ist der Samen der Ernährungsteil der Pflanze. Chiasamen sind reich an Proteinen, Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren. Obwohl Chiasamen für die meisten Menschen als sicher gelten, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie Ihre Ernährung während des Stillens ändern.

Wie man Chia Samen benutzt

Eine Dosierung von Chiasamen beträgt 2 Esslöffel. Bildnachweis: m-chin / iStock / Getty Images

Die tägliche empfohlene Dosis von Chiasamen beträgt 2 Esslöffel. Die Samen können in Smoothies oder auf die meisten Lebensmittel, einschließlich Müsli, Joghurt, Haferflocken und Suppe gemischt werden. Sie können auch ein Gel mit Chiasamen erstellen, die einzeln oder in Backwaren und Aufläufe gemischt gegessen werden können. Mischen Sie 2 Esslöffel Chiasamen mit 1 Tasse Wasser. Lassen Sie die Mischung 30 Minuten stehen oder bis sich ein Gel gebildet hat.

Ballaststoffe

Chiasamen sind eine gute Quelle für Ballaststoffe. Bildnachweis: m-chin / iStock / Getty Images

Hormonelle Veränderungen, die während und nach der Schwangerschaft auftreten, können Verdauungsprobleme und Verstopfung verursachen. Der Verzehr ballaststoffreicher Nahrungsmittel kann helfen, Verdauungsprobleme zu lindern und Stuhlgänge weicher zu machen. Die Faser in Chia Samen verlangsamt auch den Verdauungsprozess und hilft Ihnen, sich für längere Zeit voll zu fühlen. Chiasamen liefern 8 Gramm Ballaststoffe pro 2 Esslöffel Portion. Nach den National Institutes of Health, fügen Sie Faser zu Ihrer Diät langsam, über einen Zeitraum von Zeit. Wenn Sie es zu schnell zu Ihrer täglichen Einnahme hinzufügen, kann dies zu Krämpfen, Blähungen und Gas führen.

Eiweiß

Stillende Frauen brauchen zusätzliches Protein. Bildnachweis: Stefan Schuhart / iStock / Getty Images

Frauen benötigen zusätzliches Protein während des Stillens, um das Wachstum und die Entwicklung des Gehirns zu unterstützen. Die Ohio State University Extension empfiehlt ungefähr 70 Gramm Protein pro Tag für stillende Mütter. Der regelmäßige Verzehr von Chiasamen kann Ihnen helfen, die empfohlene tägliche Proteinmenge zu erreichen.

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren werden in Chiasamen gefunden. Bildnachweis: chorboon_photo / iStock / Getty Images

Omega-3-Fettsäuren finden sich in fettem Fisch, angereicherten Lebensmitteln, Nüssen und Olivenöl. Chia-Samen liefern eine gesunde Dosis an Omega-3-Fettsäuren, die die Entwicklung des kindlichen Auges und des Gehirns während der Schwangerschaft und Stillzeit unterstützen. Stillende Mütter sollten jeden Tag mindestens 200 mg DHA oder Omega-3-Docosahexaensäure einnehmen. Zwei Esslöffel Chiasamen enthalten 3.000 Milligramm Omega-3-Fettsäuren.

Überlegungen

Das Hinzufügen von Chiasamen zu einer ausgewogenen Ernährung kann helfen, die Ernährungsbedürfnisse Ihres Babys während des Stillens zu erfüllen. Bildnachweis: Marekuliasz / iStock / Getty Images

Die Einbeziehung von Chiasamen als Teil einer ausgewogenen Ernährung kann Ihnen dabei helfen, die Ernährungsbedürfnisse Ihres Babys während des Stillens zu erfüllen. Beim Verzehr von Chiasamen können allergische Reaktionen von leicht bis anaphylaktisch auftreten. Konsultieren Sie Ihren Arzt vor dem Verzehr von Chiasamen, besonders wenn Sie allergisch auf andere Arten von Nüssen oder Samen reagieren.

Schau das Video: Abnehmen EXTREM: 68 Kilo abgenommen | taff | ProSieben

Lassen Sie Ihren Kommentar