Allergie gegen Vitamin B-12

Vitamin B-12 wird in Form von Nahrungsergänzungsmitteln für Menschen eingenommen, denen das essentielle Vitamin fehlt. Eine Allergie gegen Vitamin B-12 ist selten, aber möglich. Drugs.com gibt an, dass B-12 für die Zellvermehrung, das Wachstum und die Blutbildung wichtig ist. Wenn Sie eine bekannte Allergie gegen Kobalt haben oder wenn Sie mit der Leber-Krankheit diagnostiziert wurden, sollten Sie kein B-12-Präparat einnehmen. Wenn Sie nach Einnahme eines Vitamin-B12-Präparats Nebenwirkungen entwickeln, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um eine Bewertung Ihrer Symptome zu erhalten. Einige Reaktionen können Nebenwirkungen sein und nicht mit einer Allergie zusammenhängen.

Allergische Reaktionen

Um eine Allergie adäquat zu diagnostizieren, kann Ihr Arzt Allergietests empfehlen, um festzustellen, ob Ihr Körper bestimmte Antikörper, genannt Immunglobulin E oder IgE, gemäß der American Academy of Allergy, Asthma und Immunology erstellt. Wenn Sie das Ergänzungsmittel einnehmen, wird es von Ihrem Körper als gefährliche Substanz missachtet und beginnt, sich gegen Antikörper zu verteidigen. Ihr Immunsystem überreagiert auf das Supplement und erzeugt IgE-Antikörper, die das Vitamin bekämpfen, was zur Produktion von Histamin führt. Histamin ist eine Chemikalie im Körper, die Entzündungen im weichen Gewebe verursacht, was zu den meisten Allergiesymptomen führt.

Anzeichen und Symptome

Eine Vitamin-Allergie verursacht kurz nach dem Konsum der Ergänzung leichte bis schwere Symptome. Häufige Anzeichen und Symptome sind Kopfschmerzen, Juckreiz, Asthma, allgemeine Müdigkeit, laufende Nase, Hautausschlag, Keuchen, Schniefen und Niesen. Sie können auch Verdauungskomplikationen wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, Gas- und Magenschmerzen entwickeln. Schwerwiegendere Symptome sind Nesselsucht, Atemschwierigkeiten und Schwellungen im Gesicht, auf den Lippen oder auf der Zunge, laut Drugs.com. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie eines dieser Anzeichen oder Symptome entwickeln. Eine schwere allergische Reaktion kann zu einer lebensbedrohlichen Anaphylaxie führen.

Nebenwirkungen Vs. Allergische Reaktion

Zeichen und Symptome dürfen nicht mit einer allergischen Reaktion in Verbindung gebracht werden. Drugs.com sagt, dass häufige Nebenwirkungen von der Einnahme von Vitamin B-12 Brustschmerzen, ungewöhnliche Wärme in den Armen oder Beinen, schnelle Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Schwäche, Schwindel, Taubheit, Übelkeit, Durchfall, Schmerzen, Schwellungen, Rötung, Fieber und Bauchschmerzen. Um eine Vitamin-B12-Allergie zu bestätigen, kann Ihr Arzt einen Haut-Prick-Test durchführen, um festzustellen, ob Ihr Körper nach dem Kontakt mit dem vermuteten Allergen IgE-Antikörper bildet.

Behandlung

Die wirksamste Behandlung für eine Vitamin B-12-Allergie ist es, den Verzehr des Vitamins zu vermeiden. Ihr Arzt empfiehlt Ihnen möglicherweise die Aufnahme von B-12-haltigen Nahrungsmitteln, um die Notwendigkeit einer Nahrungsergänzung zu vermeiden.

Schau das Video: Robert Franz über Vitamin B12

Lassen Sie Ihren Kommentar