Wie viele Kalorien essen die größten Verlierer einen Tag?

NBCs "Biggest Loser" ist eine Reality-Show, bei der die Teilnehmer für eine Viertelmillion Dollar spielen, indem sie den größten prozentualen Gewichtsverlust während der Saison erzielen. Sie tun dies durch ein strenges Diät- und Trainingsprogramm.

Experteneinblick

In einem Interview der New York Times 2009 sagte "Biggest Loser" -Trainer Bob Harper den Lesern, dass die tägliche Kalorienzufuhr eines jeden Teilnehmers von seiner Größe, seinem Gewicht, Alter, Geschlecht und metabolischen Komplikationen abhängt. Er fordert die Teilnehmer außerdem auf, alle vier Stunden zu essen, um Essattacken zu vermeiden.

Schätzen

Der Gewinner der dritten Staffel, Kai Hibbard, sprach sich in einem Interview mit Body Love Wellness gegen das "Biggest Loser" -Programm aus und schätzte, dass die Teilnehmer nur zwischen 1000 und 1200 Kalorien pro Tag aßen. Hibbard behauptet, sie habe während der Show eine Essstörung entwickelt.

Übung

Die Teilnehmer beziehen sich oft auf die Kamera, um sechs Stunden pro Tag auszuüben. Harper bestätigt, dass die Mehrheit der Teilnehmer vier bis sechs Stunden pro Tag trainieren, darunter zwei Stunden intensives Herz-Kreislauf-Training.

Andere Faktoren

Einige der "Biggest Loser" Gewichtsverlust kann durch Austrocknung sein. Laut einem Interview mit dem "Time" -Magazin aus dem Jahr 2007, gewann der Sieger der ersten Staffel, Ryan Benson, innerhalb von fünf Tagen nach dem letzten Einwägen 32 Pfund, nur indem er Wasser trank.

Schau das Video: HOTDOG CHALLENGE *MIT HEFTIGER STRAFE!* | EPIC CHEAT MEAL

Lassen Sie Ihren Kommentar