Übungen für das öffentliche Sprechen in der Klasse

Je mehr Sie Ihre Sprechfähigkeiten üben, desto einfacher wird es sein, vor einer Gruppe zu sprechen. Übungen für das öffentliche Sprechen im Unterricht können Ihnen helfen, Ihre öffentlichkeitswirksamen Fähigkeiten weiter zu verbessern. Übungen im Klassenzimmer helfen Ihnen, wenn Sie einen Kurs über öffentliches Reden halten, öffentliches Sprechen in Ihren allgemeinen Lehrplan integrieren möchten oder vor Ihrer Klasse auffrischen möchten.

Eingebildetes Tier

Geben Sie den Schülern 10 Minuten Zeit, um ein imaginäres Tier zu erstellen und Informationen über das Tier vorzubereiten. Schreiben Sie fünf Fragen an die Tafel, um sicherzustellen, dass die Schüler über einheitliche Informationen wie Lebensraum, Größe, Farbe, Klang, Anzahl der Beine und räuberische Fähigkeiten verfügen. Lassen Sie die Schüler dann ihr Tier vor der Klasse mit ihren Notizen präsentieren und beantworten Sie jede der Fragen. Diese Art von Übung hilft den Schülern, Selbstvertrauen zu gewinnen, eine kritische Komponente beim Sprechen vor einer Gruppe. Da das Tier nur der Schülerin bekannt ist, kann sie Informationen mit einem Hauch von Autorität und Fachwissen teilen.

Nachbar Spiel

Wenn Sie jüngere Schüler unterrichten oder eine Gruppe älterer Schüler, die wenig öffentliches Sprechen haben, beginnen Sie mit einem Gruppenspiel. Lassen Sie jeden Schüler auf einem Stuhl sitzen und einen Kreis bilden. Beginne damit, in der Mitte des Kreises zu stehen und vervollständige die Aussage "Ich mag einen Nachbarn, der ..." mit etwas, das für die Gruppe relevant ist, wie "... trägt ein Kragenhemd" oder "... hatte Frau Smith für die dritte Klasse. " Jeder, auf den sich die Aussage bezieht, steht dann und zieht an einen anderen Platz, den Sie eingeschlossen haben, so dass es eine weitere Person gibt als Sitze. Die Person, die keinen Platz mehr hat, macht sich an die Reihe und vervollständigt die Nachbarschaftsaussage. Diese Art von kooperativem Spiel gibt den Schülern die Möglichkeit, kurz vor Gleichaltrigen zu sprechen und gleichzeitig Spaß zu haben.

Die Nonsense-Rede

Intonation hilft den Schülern zu verstehen, wie die Betonung ihrer öffentlichkeitswirksamen Fähigkeiten durch die Einbeziehung des Publikums und die Minimierung der ständigen Drohne, in die manche Sprecher fallen, reduziert wird. Für diese Übung brauchen die Schüler keine formalisierte Rede. In der Tat macht Unsinn Rede macht die Übung stärker. Wenn Ihre Schüler keine Nonsense-Rede halten können - eine, in der Wörter erfunden sind -, müssen sie "Jabberwocky" von Lewis Carroll rezitieren, was viele unsinnige Worte enthält. Lassen Sie sie das Gedicht lesen oder ihre Rede halten und rufen Sie an, welche Intonation sie ausdrücken sollten - zum Beispiel eine Frage oder eine deutliche Aussage -, die alle 15 Sekunden wechselt.

Schau das Video: In 5 einfachen Schritten Redeangst überwinden, besser sprechen, sicher auftreten. Von Thomas Friebe.

Lassen Sie Ihren Kommentar