Frühe Anzeichen von Herzproblemen

Normalerweise entwickeln sich Herzprobleme langsam und bleiben bis zu einem drastischen Ereignis, wie einem Herzinfarkt, unentdeckt. Herzkrankheiten sind oft stille Killer und weisen wenige, schwer fassbare Symptome auf. Risiken wie Risikofaktoren, Blutdruck und häufige Nebenwirkungen können den Unterschied zwischen Früherkennung und Tod bedeuten. Wenn Herzprobleme früh erkannt werden, ist die Prognose für die meisten Patienten gut. In diesen Fällen sind Bewegung und eine richtige Ernährung oft genug, aber wenn man diese Art von Krankheiten nicht erkennt, kann dies tödliche Folgen haben.

Dyspnoe

Dyspnoe ist der medizinische Begriff, der Kurzatmigkeit beschreibt. Für Menschen, die Herzprobleme entwickeln, ist dieses Symptom oft das erste Anzeichen von Ärger. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die einen Herzinfarkt haben wollen. Es gibt jedoch Probleme, Dyspnoe als einziges Symptom zu verwenden, um festzustellen, ob jemand an einer Herzerkrankung leidet. Nicht jeder hat Kurzatmigkeit, selbst wenn er ein Herzproblem hat, die Schwere der Erkrankung variiert und jeder kann diese Zeichen falsch interpretieren.

Brustschmerz

Mehrere herzbedingte Zustände können zusammen mit anderen Erkrankungen ein Gefühl von Druck oder Schmerzen in der Mitte der Brust verursachen. Diese Art von Schmerz ist oft eines der ersten Symptome eines Herzinfarktes und ist das zweithäufigste Symptom von Herzproblemen. Schmerzen in der Brust kommen und gehen meist und sind viel milder als das Fernsehen und Filme zeigen es als. Der Schmerz kann auch anderswo im Körper, in Bereiche wie die Schultern, Arme, Rücken und Kiefer erreichen. Jeder Schmerz in diesen Bereichen, der länger als zwei Minuten anhält, ist oft ein ernstes Zeichen und sollte nicht leichtfertig genommen werden.

Herzklopfen

Ein Herzklopfen ist eine Bedingung, bei der sich ein Individuum seines Herzschlags bewusst wird. Dies unterscheidet sich von dem Stampfen, das eine Person nach einem Joggen oder einer anderen Form von schwerer Übung fühlt. Leute, die Herzklopfen erfahren haben, beschreiben das Gefühl oft als ein pochendes, flatterndes Gefühl, bei dem das Herz überschlägt oder viel härter als gewöhnlich zu arbeiten scheint. Die meisten Menschen erleben unter Stress und Angst Herzklopfen, nicht Sport, und erleben oft gleichzeitig Panikattacken oder Hyperventilation. Es ist oft dieses Symptom, das die Menschen letztendlich davon überzeugt, einen Arzttermin zu vereinbaren.

Ermüden

Ein anderes häufiges Symptom von Menschen mit Herzproblemen ist ein Gefühl der Müdigkeit. Obwohl es üblich ist, verursacht es auch eine Menge von Problemen bei der Diagnose. Jeder erlebt irgendwann Müdigkeit, das Symptom bleibt die meiste Zeit unbemerkt und wie sich müde Menschen fühlen, variiert. Gewöhnlich fühlt man sich im Verlauf des Tages immer mehr müde, isst schlecht und hat schwere Beine und kann möglicherweise eine Herzerkrankung vorhersagen. Wenn sich ein Patient darüber beschwert, haben die Ärzte oft Grund zur Annahme von Problemen.

Lassen Sie Ihren Kommentar