Was ist, wenn Sie zu viel Weizenbrot essen?

Da eine gesunde Ernährung ausgeglichen ist, ist zu viel Weizenbrot keine gute Sache. Um das Beste aus Ihrem Weizenbrot herauszuholen, essen Sie die empfohlenen Portionen und wählen Sie Vollkornprodukte aus dem gesamten Kornkern über Produkte, die "angereichert" heißen. Das US-Landwirtschaftsministerium empfiehlt erwachsenen Frauen, etwa 6 Unzen zu trinken. täglich, während Männer etwas mehr benötigen - ungefähr 8 Unzen, obwohl Männer über 30 nur 7 Unzen benötigen. Täglich.

Kolorektaler Krebs

Es ist unsicher, ob eine hohe Aufnahme von Ballaststoffen, die in Weizenbrot vorhanden ist, kolorektalen Krebs verhindert oder fördert, sagt MayoClinic.com. Die Evidenz ist gemischt, da einige Studien Nutzen zeigen und andere ein erhöhtes Risiko vermuten lassen. Um sicher zu sein, konsumieren Sie nur die empfohlenen Portionen Weizenbrot und Ballaststoffe und befolgen Sie eine regelmäßige Darmkrebs-Screening-Therapie.

Gewichtszunahme

Essen zu viel Weizenbrot kann zu Weizengewinn führen, wenn Sie mehr Kalorien verbrauchen, als Ihr Körper verwenden kann. Obwohl Ihr individueller Kalorienbedarf je nach Alter, Geschlecht, aktuellem Gewicht, Gesundheitszustand und Aktivitätsniveau variiert, sollten die meisten Menschen täglich weniger als 2.000 Kalorien zu sich nehmen, um ihr Gewicht zu halten. Darüber hinaus hilft Ihnen die regelmäßige Einnahme von mindestens 30 Minuten Ausdauertraining an den meisten Tagen, zusätzliche Kalorien zu verbrennen.

Mängel

Wenn der Verzehr von zu viel Weizenbrot Sie davon abhält, andere Nahrungsmittel zu essen, die Ihr Körper braucht, könnten Sie einen Mangel an Nährstoffen entwickeln. Zu den körperlichen Anzeichen von Mangelernährung gehören trockenes Haar, brüchige Nägel, übermäßiges Ohrenschmalz, Karies, kalte Hände und langsame Wundheilung. Die Symptome variieren je nach den Nährstoffen, die Ihnen fehlen. Im Allgemeinen, wenn Sie sich oft müde oder krank fühlen, sendet Ihnen Ihr Körper wahrscheinlich eine Nachricht. Konsultieren Sie Ihren Arzt um Rat.

Allergische Reaktionen

Eine Person mit einer Lebensmittelallergie gegen Weizen kann mehrere lästige Effekte durch den Verzehr von zu viel Weizenbrot erleben. Magenkrämpfe, Blähungen und Gas gehören dazu. Darüber hinaus können Menschen, die eine Gluten-Intoleranz haben, wie z. B. Zöliakie-Patienten, chronischen Durchfall oder Verstopfung, plötzlichen Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme und Anämie erfahren. Da die Krankheit jederzeit auftreten kann und durch eine Virusinfektion, einen chirurgischen Eingriff, Schwangerschaft, Geburt oder Stress ausgelöst werden kann, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie nach dem Verzehr von Weizenbrot ungewöhnliche Symptome bemerken.

Schau das Video: 7 Anzeichen, dass du zu viel Salz isst

Lassen Sie Ihren Kommentar