Wie man Mineralablagerungen von einem Befeuchter säubert

Durch die Anwesenheit von Kalzium und anderen Mineralien im Wasser können sich im Laufe der Zeit Mineralablagerungen in einem Luftbefeuchter bilden. Während das Wasser verdunstet, bilden sich je nach Modell Mineralien im Tank, im Wasserbehälter, im Filterkorb und anderen Komponenten im Luftbefeuchter. Bestimmte Säuren können Kalzium und andere Mineralien effektiv auflösen. Da weißer Essig eine Essigsäurelösung ist und sicher in der Handhabung ist, ist er ein hervorragendes Reinigungsmittel zum Entfernen von Mineralablagerungen in einem Luftbefeuchter.

Schritt 1

Schalten Sie den Luftbefeuchter aus und ziehen Sie das Gerät aus der Steckdose.

Schritt 2

Entfernen Sie den Wassertank von der Luftbefeuchterbasis. Entfernen Sie das Motorgehäuse, wenn Ihr Luftbefeuchter einen hat, von der Basis. Wenn Ihr Luftbefeuchter einen separaten Wasserbehälter oder Filterkorb hat, entfernen Sie ihn ebenfalls. Entfernen Sie den Filter aus dem Wasserbehälter oder dem Filterkorb und legen Sie ihn beiseite.

Schritt 3

Füllen Sie die Luftbefeuchterbasis oder trennen Sie die Wasserschale mit unverdünntem Essig. Wenn Ihr Luftbefeuchter einen Filterkorb hat, stellen Sie den Korb in ein Waschbecken und füllen Sie ihn mit unverdünntem Essig. Öffnen Sie die Kappe auf dem Wassertank und füllen Sie den Tank mit unverdünntem Essig. Lassen Sie Essig in diesen Teilen für zwischen 20 und 30 Minuten bleiben.

Schritt 4

Reinigen Sie die Innenseite dieser Teile mit einem sauberen Tuch und den Essig bereits in einer Komponente. Verwenden Sie ein Wattestäbchen, um Kalk zu entfernen, den Sie nicht mit einem Tuch erreichen können.

Schritt 5

Spülen Sie den Essig von jedem der Befeuchter Teile mit sauberem, warmem, fließendem Wasser. Trocknen Sie die Komponenten gründlich.

Schritt 6

Tauschen Sie die Wasserschale oder den Filterkorb wieder in die Luftbefeuchterbasis aus. Tauschen Sie den Filter in der Wasserschale oder im Filterkorb aus. Ersetzen Sie das Motorgehäuse und den Wassertank.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Essig
  • Saubere Kleidung
  • Wattestäbchen

Tipps

  • Honeywell und Vicks empfehlen, den Luftbefeuchter einmal pro Woche mit Essig zu reinigen, damit er mit optimaler Effizienz arbeitet.

Warnungen

  • Waschen Sie den Filter nicht mit Essig. Dies wird den Filter beschädigen.

Lassen Sie Ihren Kommentar