Ätherische Öle für Damenhygiene Sprays

Seit Jahrtausenden haben ätherische Öle der weiblichen Gesundheit, Schönheit und dem emotionalen Wohlbefinden geholfen. Ätherische Öle sind hochkonzentrierte Extrakte aus Pflanzenmaterial, so dass Sie bei Verwendung eines Sprühnebels nur 1 oder 2 Tropfen pro Tasse gefiltertes Wasser benötigen. Dieser Artikel soll nicht den medizinischen Ratschlag ersetzen und ist lediglich ein Vorschlag für ein natürliches Aroma-Spray für kosmetische Zwecke. Bitte kontaktieren Sie einen Arzt, wenn Sie vaginale Beschwerden haben.

Rosenöl

Dichter und andere Schriftsteller haben lange über die Rose und ihre ausgeprägte aromatische Qualität nachgedacht. Laut dem Buch "The Aromatherapy Encyclopedia" von Schiller und Schiller ist die Rose im Mittelmeerraum beheimatet, und die Perser, Griechen und Römer badeten im Duft und benutzten ihn bei religiösen Zeremonien. Rosenöl kann kühlend und entschlackend wirken und Stress reduzieren. Es kann Schmerzen und Entzündungen lindern und gilt als Aphrodisiakum. Rose kann Hautzellen regenerieren und ist besonders vorteilhaft für trockene, rote und entzündete Haut. Vor allem für Frauen soll es helfen, Hormone und das Fortpflanzungssystem auszugleichen. All diese Eigenschaften können für die Verwendung für die weibliche Hygiene komplementär sein. Rose ist ein sehr starkes ätherisches Öl, also sparsam im Nebelspray verwenden. Um den vaginalen Bereich einer Frau sauber zu halten, ist es am besten, nur Wasser und milde Seife zu verwenden, laut der Website TeensHealth.

Lavendel Öl

Lavendel kommt vom lateinischen Namen lavare, was bedeutet "waschen", wegen seiner duftenden und angenehm riechenden Blüten. Laut der Website Organic Facts kann Lavendel helfen, nervöse Anspannung zu beseitigen, Schmerzen zu lindern, Kopfhaut und Haut zu desinfizieren, die Blutzirkulation zu verbessern und Atemprobleme zu behandeln. Es kann auch aufgrund seiner antiseptischen und antimykotischen Eigenschaften bei Hauterkrankungen helfen. Es wird gesagt, um Wunden und Schnitte zu heilen. Schiller und Schiller schreiben in ihrem Buch, dass Lavendel seit langem als Parfüm in Seifen und Lotionen verwendet wird. Sie sagen auch, dass Lavendel reinigt, Muskeln entspannt, Stimmungen anhebt, Schmerzen lindert und die Haut heilt. Diese Eigenschaften können als Zusatz zu einem Nebelspray für die weibliche Hygiene nützlich sein.

Kamillenöl

Die deutsche oder römische Kamillenpflanze stammt aus Europa und Asien. Schiller und Schiller schreiben, dass die Blumen aus der römischen Pflanze zur Behandlung von Muskelschmerzen, zur Beruhigung der Nerven und zur Linderung von Menstruationsbeschwerden verwendet wurden. Römische Kamille wurde oft in Cremes, Parfüms, Lotionen und Seifen verwendet. Kamille soll Stimmung heben, Entzündungen lindern und helfen, die Haut zu heilen, und könnte so bei der weiblichen Hygiene helfen. Organic Facts behauptet auch, dass Kamille "sehr gute antiseptische und antibiotische Eigenschaften hat und keine biotischen Infektionen - Infektionen aufgrund von biotischen Faktoren wie Bakterien, Pilzen, etc. - entstehen lässt." Kamille würde auch gut mit den ätherischen Rosen- und Lavendelölen harmonieren.

Vorsicht

Ätherische Öle sind sehr hochkonzentriertes Pflanzenmaterial, daher ist es wichtig, nicht direkt auf den Vaginalbereich, sondern leicht durch einen wasserbasierten Nebelspray aufzutragen. Frauen, die schwanger sind oder stillen, sollten bei der Verwendung von ätherischen Ölen vorsichtig sein. Sie sollten kleine Tests auf die Haut anwenden, da ätherische Öle allergische Reaktionen hervorrufen können. Bitte wenden Sie sich an Ihren primären Gesundheitsdienstleister, bevor Sie alternative Behandlungen durchführen.

Schau das Video: Mein neues effektives DIY DEO-SPRAY aus 2 Zutaten • nachhaltig & günstig

Lassen Sie Ihren Kommentar