Wie zu diagnostizieren bei Kindern Allgemeine Verhaltensprobleme

Die meisten Kinder benehmen sich von Zeit zu Zeit schlecht, aber ein Muster von ernsthaften und anhaltenden Trotz oder Wutanfällen kann laut den National Institutes of Health auf eine Verhaltensstörung hinweisen. Eltern und andere Erwachsene, die Zeit mit Kindern verbringen, sollten auf Verhaltensprobleme achten, die länger als mehrere Wochen andauern. Indem sie ungewöhnliches oder problematisches Verhalten im Auge behalten, können Erwachsene einem Kind helfen, bei ernsthaften emotionalen oder verhaltensbezogenen Bedenken früh zu bewerten und einzugreifen.

Schritt 1

Achten Sie auf Anzeichen von schlechtem Benehmen. Die National Institutes of Health weisen darauf hin, dass Eltern und Lehrer eine wichtige Rolle bei der Diagnose und angemessenen Behandlung schwerer Verhaltensstörungen bei Kindern spielen können. Kinder, die häufig trotzig, aggressiv sind und Autorität zeigen, können Schwierigkeiten in der Schule oder in der Gemeinschaft erfahren. Frühe Intervention kann der Schlüssel für eine angemessene Unterstützung sein.

Schritt 2

Suchen Sie nach externer Unterstützung von einem Psychologen. Die American Academy of Child and Adolescent Psychiatry schlägt vor, dass Eltern professionelle Beratung und Unterstützung suchen sollten, wenn das Verhalten eines Kindes über einen längeren Zeitraum anhält. Es ist wichtig, mit dem Personal der Kinderschule und einem Hausarzt über Verhaltensprobleme zu sprechen, um Vorschläge für Verhaltensinterventionen und mögliche psychologische Beurteilungen zu erhalten.

Schritt 3

Sammeln Sie Informationen über die Verhaltensmuster des Kindes und suchen Sie eine professionelle Überweisung. Die Amerikanische Akademie für Kinder- und Jugendpsychiatrie legt nahe, dass bestimmte Verhaltensmuster wie Hyperaktivität, schwere Sorgen oder Ängste, häufige Albträume und andauernde aggressive Verhaltensweisen typischerweise eine vollständige Beurteilung durch einen Psychologen rechtfertigen. Eltern und Schulpersonal sollten sicherstellen, dass das Kind gründlich untersucht wird, einschließlich einer körperlichen Untersuchung, um medizinische Probleme auszuschließen.

Schritt 4

Nehmen Sie an einer Konsultation mit einem Psychologen teil, der sich auf Kinderpsychologie spezialisiert hat. Laut der American Academy of Child and Adolescent Psychiatry erfordern schwerwiegende Verhaltensprobleme in der Regel eine Beurteilung durch einen lizenzierten Experten, der Interviews mit dem Kind und den Eltern durchführt. Laut Quellen im Massachusetts General Hospital wird ein Spezialist für psychische Gesundheit eine Vielzahl von Checklisten verwenden, um sehr spezifische Informationen über die Verhaltensprobleme des Kindes zu sammeln. Er kann auch Tests für bestimmte emotionale Störungen, wie Aufmerksamkeitsstörungen oder Depressionen durchführen. Nach Abschluss der Beurteilung wird der Arzt Empfehlungen zur Unterstützung und Behandlung geben.

Lassen Sie Ihren Kommentar