Wie man Gemüse zum Entsaften zubereitet

Das Trinken von Gemüsesaft ist eine einfache Möglichkeit, die Menge an Gemüse zu erhöhen, die Sie in Ihrer Ernährung zu sich nehmen. Entsaften Sie Ihr eigenes Gemüse zu Hause, so können Sie geschmackvolle Kombinationen wählen und die Menge an Salz, die in vielen abgepackten Säften üblich ist, reduzieren. Während das Entsaften Ihres Gemüses Ihnen hilft, ausreichende Mengen bestimmter Nährstoffe zu erhalten, kann dieses nicht pasteurisierte Produkt das Risiko einer Lebensmittelverunreinigung erhöhen. Verwenden Sie Sicherheitsvorkehrungen, wenn Sie Ihr Gemüse zum Entsaften in einem Entsafter zubereiten.

Schritt 1

Wählen Sie frisches, reifes Gemüse zum Entsaften. Untersuchen Sie Ihr Gemüse auf Anzeichen von Schäden und Blutergüssen und vermeiden Sie solche, die braune Flecken und Prellungen aufweisen. Beim Kauf von geschnittenen Produkten, wie zum Beispiel abgepackten gemischten Grüns, wählen Sie nur solche, die Sie in der Kühlabteilung Ihrer Produktionsabteilung finden. Legen Sie Ihre frischen Produkte in Plastiktüten, um sie von rohem Fleisch und anderen Bakterien und Verunreinigungen fernzuhalten.

Schritt 2

Lagern Sie Ihre frischen Produkte in einem kühlen Bereich, bis Sie bereit sind, Saft zu machen. Halten Sie sie in einem Kühlschrank mit einer Temperatur unter 40 Grad Fahrenheit. Obwohl nicht alle Gemüse gekühlt werden müssen, ist dies eine gute Faustregel bei der Herstellung von frischem Saft aus Produkten.

Schritt 3

Entfernen Sie Ihr Gemüse aus Ihrem Kühlschrank, wenn Sie Ihren Saft machen wollen. Das US-Gesundheitsministerium empfiehlt, Ihre Hände mindestens 20 Sekunden lang mit Seife und warmem Wasser zu waschen, bevor Sie sich auf frische Produkte vorbereiten. Waschen Sie das Gemüse gründlich und halten Sie es unter fließendem Wasser. Verwenden Sie einen Gemüsepinsel, um die Außenseiten von festem Gemüse, das kein Schälen erfordert, wie Kartoffeln, Karotten und Gurken, zu schrubben.

Schritt 4

Trocknen Sie das nasse Gemüse mit sauberen Papiertüchern ab, um alle verbleibenden Bakterien von den Oberflächen zu entfernen. Lege dein Gemüse auf ein sauberes Schneidebrett. Schneiden Sie alle verletzten Stellen oder Stellen ab. Schneiden Sie das Gemüse in Keile, die klein genug sind, um in die Öffnung Ihrer Entsaftermaschine zu passen. Entfernen Sie große Samen und Gruben aus dem Gemüse. Führen Sie das Gemüse durch den Entsafter gemäß den Anweisungen, die Ihrem Gerät beiliegen. Entsorgen Sie das abgetrennte Fruchtfleisch oder frieren Sie es sofort für den späteren Gebrauch in Kasserollen oder Suppen ein.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Plastiktüten
  • Kühlschrank
  • Seife
  • Wasser
  • Gemüsepinsel
  • Papiertücher
  • Schneidbrett
  • Messer

Tipps

  • Verzehren Sie Ihren frischen Saft so schnell wie möglich, um die Gefahr einer bakteriellen Kontamination zu minimieren, die nicht pasteurisierte Säfte beeinträchtigen kann.

Schau das Video: Gemüsesaft für mehr Energie - Entsaften für mehr Power - Rote Bete Saft

Lassen Sie Ihren Kommentar