Kräuter und Gewürze, um ein Magenvirus zu heilen

Während Ihr Arzt Medikamente verschreiben kann, um ein Magenvirus zu heilen, möchten Sie möglicherweise alternative oder ergänzende Behandlungen suchen, um die Heilung zu beschleunigen. Viele Gewürze und Kräuter können zu Ihrer Behandlung beitragen, das Virus abtöten und die Symptome lindern. Konsultieren Sie Ihren Arzt vor dem Hinzufügen von Gewürzen und Kräutern, um Ihren Zustand zu behandeln, um Wechselwirkungen mit Medikamenten zu vermeiden.

Ingwer

Wenn ein Magen-Virus Sie niedrig legt, erwägen Sie, Ingwer zu Ihrer Diät hinzuzufügen oder Ingwertee zu trinken, um zu helfen, Ihre Krankheit zu kämpfen. Die Website der University of Maryland Medical Center berichtet, dass Ingwer Rhizom lange als Hausmittel für die Beruhigung des Magens diente, aber viele Menschen verwenden es gegen Erkältungen und Grippe-Symptome, wie sie auftreten, wenn Sie ein Magen-Virus haben. Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise, die die Verwendung von Ingwer zur Heilung von Magenviren unterstützen.

Zimt

Zimt verleiht vielen Gerichten Würze, aber Sie können es auch verwenden, um Viren zu töten, die Sie krank machen. Eine Studie, die in der Ausgabe des "Biological and Pharmaceutical Bulletin" vom August 1998 veröffentlicht wurde, zeigt, dass Zimt Tumore hemmen kann, die durch das HIV-Virus verursacht werden. Herbwisdom.com weist auf die deutsche Zulassung von Zimt zur Behandlung von E. coli-Infektionen hin. Zimt kann auch Symptome von Erkältung und Grippe lindern, wenn es als Hausmittel verwendet wird.

Knoblauch

Knoblauch hat einige antivirale Effekte gezeigt, und Forschungen, die in den "Medical Hypotheses" vom Dezember 2008 vorgestellt wurden, zeigen, dass die Fähigkeit dieses Gewürzes, Viren zu bekämpfen, von einer Verbindung kommt, die als Allicin bekannt ist. Das Allicin in Knoblauch kann dazu beitragen, Magen-Viren loszuwerden und Ihr Immunsystem gesund zu halten. Keine Forschung verbindet spezifisch Knoblauch oder Allicin mit Magenviren.

Minze

Beweise, die in der Zeitschrift "Harefuah" vom Oktober 2008 verfügbar sind, legen nahe, dass Minze anti-virale Wirkungen haben kann, obwohl diese Studie besagt, dass menschliche und tierische Studien benötigt werden, um zu bestimmen, ob Minze Magen-Viren töten kann. Zusätzlich zu seiner möglichen Verwendung als Heilmittel wird Minze seit langem verwendet, um die mit Magenviren verbundenen Symptome, einschließlich Übelkeit und Erbrechen, zu lindern. Beachten Sie, dass Minze nicht eine gute Wahl für die Behandlung von Viren sein kann, wenn Sie Sodbrennen oder gastroösophagealen Reflux-Krankheit haben, wie dieses Kraut entspannt das Muskelband zwischen dem Magen und der Speiseröhre. Dies kann Sodbrennen Symptome schlimmer machen.

Rosmarin

Die Website der University of Maryland Medical Center stellt fest, dass Rosmarin antimikrobielle Eigenschaften haben kann, die dazu beitragen können, Ihren Körper von Magen-Viren zu befreien. Obwohl es keine wissenschaftlichen Beweise gibt, die die Verwendung von Rosmarin für diesen Zweck unterstützen, verschreiben einige Herbalists es, um Übelkeit und Krämpfe zu lindern, die auftreten können, wenn Magen-Viren Sie krank machen.

Lassen Sie Ihren Kommentar