Was ist die tägliche Zulage von Zucker auf eine 2.000-Kalorien-Diät?

Eine gesunde Ernährung beinhaltet die Grundlagen von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten, die Makronährstoffe genannt werden. Das US-Landwirtschaftsministerium gibt spezifische Empfehlungen über die Mengen jedes Makronährstoffs, den Sie essen sollten, abhängig von Ihrem Alter. Das USDA hat jedoch keine Empfehlungen für Zucker und warnt, dass die meisten Amerikaner die Menge an Zucker in ihrer Ernährung reduzieren müssen.

Suggested identifizieren

Natürlicher Zucker aus Lebensmitteln wie Früchten sollte laut USDA Teil einer gesunden Ernährung sein. Zugesetzte Zucker machen jedoch derzeit im Durchschnitt 16 Prozent der amerikanischen Ernährung aus, oder etwa 320 Kalorien in einer 2.000-Kalorien-Diät. Das USDA empfiehlt, dass feste Fette und Zuckerzusatz zusammen zwischen 5 und 15 Prozent der Nahrung betragen sollten, obwohl es keine spezifische Empfehlung für Zucker gibt. Selbst wenn Sie kein festes Fett essen, sollte Ihre zusätzliche Zuckeraufnahme zwischen ungefähr 100 und 300 Kalorien täglich sein. Diese Menge entspricht 7 bis 20 Teelöffel Zucker. Denken Sie daran, Etiketten zu lesen, um hinzugefügte Zucker zu finden. Zugesetzter Zucker ist bekannt durch Namen wie Maissirup, Maissirup mit hohem Fructosegehalt, Fruchtsaftkonzentrat, Maltose, Dextrose, Saccharose, Honig und Ahornsirup gemäß der U.S. Food and Drug Administration.

Lassen Sie Ihren Kommentar