Gesunde Möglichkeiten, eine Hühnchenbrust zu kochen

Huhn ist ein sehr vielfältiges Fleisch. Weil es so neutral im Geschmack ist, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, es zu kochen und verschiedene Geschmacksrichtungen zu erhalten. Eine große Proteinquelle, Hühnchen schmeckt gut gekocht eine Reihe von gesunden Möglichkeiten. Denken Sie daran, dass es nur gesund ist, wenn Sie nicht die Haut essen, die größtenteils alles Fett ist. Sie können wählen, das Huhn mit seiner Haut zu kochen, um Feuchtigkeit zu behalten, aber vergessen Sie nicht, es vor dem Essen zu entfernen. Egal, welche Kochmethode Sie wählen, verwenden Sie immer ein Essen Thermometer und kochen Sie Ihr Huhn auf eine Innentemperatur von 165 Grad.

Grillen

Grillen ist eine gesunde Art, Hühnchen zu kochen, aufgrund seiner natürlichen Fähigkeit, dem Fleisch Geschmack zu verleihen, ohne ungesunde Saucen oder Öle zu verwenden. Sie können die ganze Brust grillen, in Streifen schneiden oder das Huhn würfeln, Gemüse hinzufügen und es als Kabobs grillen. Mit duftenden Holzspänen oder Holzkohle verleiht Ihr Huhn einen zusätzlichen Geschmack. Verwenden Sie ein gesundes Öl wie Olivenöl, um Marinaden zu machen, um Huhn vor dem Grillen mehr Geschmack hinzuzufügen. Etwas Öl ist erforderlich, um zu verhindern, dass Hühnchen am Grill kleben bleibt, besonders wenn es hautlos ist.

Backen

Das Backen von gewürztem Huhn ist eine schnelle, einfache und gesunde Art, es für Sie und Ihre Familie vorzubereiten. Sie können es einfach durch leichtes Würzen mit Salz und Pfeffer oder mit einer Marinade zubereiten. In der Regel wird kein Öl zum Backen von Hühnchen benötigt, da es mit seinen eigenen Säften kocht. Die Verwendung von Aluminiumfolie in der Pfanne kann die Reinigung erleichtern. Sobald das Huhn durchgehend zart und fertig ist, können Sie es aus dem Ofen nehmen und überschüssige Flüssigkeit oder Öl abtropfen lassen. Machen Sie etwas Gemüse oder braunen Reis als eine Seite oder schneiden Sie das Huhn und legen Sie es auf einen Salat.

Grillen oder Braten

Brathähnchen ist dem Backen ähnlich, außer dass das Hühnchen länger gekocht wird. Die Haut ist bis zu dem Punkt knusprig gekocht, aber das Fleisch darin ist immer noch zart. Sie können das Huhn leicht mit Öl oder Butter bestreichen, um den Knusperprozess zu unterstützen. Weil das Grillen und Rösten etwas länger dauert, hat das Öl die Chance zu verdunsten.

Schau das Video: MILCH KOCHEN - 4 Wege und ein Tipp

Lassen Sie Ihren Kommentar