Home Remedies für empfindliche Zähne

Wenn Sie ein kaltes Getränk trinken oder in heißes Essen beißen, lässt es Sie mit Unbehagen zusammenzucken, dann können Sie empfindliche Zähne haben. Auch als Dentin-Überempfindlichkeit bekannt, sind empfindliche Zähne durch scharfe Schmerzen gekennzeichnet, die dazu führen, dass Sie Ihre Hand zum Mund bringen, um Ihre Zähne zu polstern. Nervenschäden oder gewohnheitsmäßige Zähneknirschen können diesen Zustand fördern, aber die Ursache ist meist Zahnschmelzverlust oder Zahnfleischschwund. Glücklicherweise gibt es mehrere Hausmittel für empfindliche Zähne.

Desensibilisierende Zahnpasta

Versuchen Sie, mit rezeptfreien Zahnpasta zu putzen, um die Zähne zu desensibilisieren. Diese Pasten enthalten Strontiumchlorid oder Kaliumnitrat als aktiven Bestandteil. Beides hilft, die unangenehme Empfindung vom Reisen zum Zahn zu verhindern. Während diese Pasten den verlorenen Zahnschmelz nicht auffüllen können oder den Zahnfleischrückgang kompensieren können, sammeln sich ihre Wirkstoffe in den kanalartigen Tubuli in Ihrem Dentin und dienen als temporäre Füllstoffe.

Übernachtung Spot Behandlung

Zusätzlich zum regelmäßigen Bürsten mit desensibilisierender Zahnpasta hilft es manchmal, kurz vor dem Zubettgehen etwas von der gleichen Paste an empfindlichen Stellen zu verteilen. Das Erfolgsgeheimnis besteht darin, den üblichen Spülschritt zu überspringen, damit die Paste während des Schlafes arbeiten kann. Laut Dental Health Magazine wird das Üben dieser Gewohnheit jeden Abend Ihre Zahnempfindlichkeit innerhalb weniger Wochen signifikant reduzieren.

Pinsel häufiger

Dieses Hausmittel ist einfach genug, aber seine Wirksamkeit kann nicht zu sehr betont werden. Idealerweise sollten Sie Ihre Zähne mindestens zweimal täglich putzen, besonders nach den Mahlzeiten und vor dem Zubettgehen. Der Hauptgrund dafür ist, Zahnbelag zu entfernen, bevor es eine Chance hat, Karies zu verhärten und zu fördern. In der Zeit zwischen Essen oder Trinken und Zähneputzen setzt die Plaque jedoch eine Säure frei, die die Zahnempfindlichkeit noch verstärkt.

Werde weich

Es ist verlockend zu denken, dass eine hartborstige Zahnbürste besser Ihre Zähne putzt. Das gleiche gilt für die Anwendung von zu hohem Druck. Die Wahrheit ist, kann hartes Schrubben oder die Verwendung einer hartborstigen Zahnbürste den Zahnschmelz beschädigen und dazu führen, dass das Zahnfleisch zurückgeht, was zu Zahnempfindlichkeit führt. Also, entscheiden Sie sich für eine Zahnbürste mit weichen Borsten und lassen Sie das Instrument zu seiner Arbeit ohne zu viel Kraft.

Floss regelmäßig

Wenn Sie genug Zahnseide im Badezimmerschrank haben, um dreimal um die Welt zu gehen, dann ist es Zeit, die Zahnseide ernst zu nehmen. Regelmäßige Zahnseide nach dem Zähneputzen hilft beim Entfernen von Material, das die Zahnbürste vermisst. Wenn es nicht entfernt wird, wird es innerhalb von 72 Stunden zu gehärteter Plaque und kann nur von einem Zahnarzt entfernt werden. In der Zwischenzeit wird die Plaque Ihre Zähne reizen und Empfindlichkeit verursachen.

Schau das Video: 6 Home Remedies for Toothache That Really Work

Lassen Sie Ihren Kommentar