Vorteile von Vermicompost

Bei der Kompostierung wird rohes organisches Material in ein brauchbares Produkt zerlegt, das Böden verändern kann, um sie fruchtbarer zu machen. Sie können verschiedene Methoden verwenden, um organische Materie zu kompostieren, einschließlich Vermikompostierung. Bei dieser Methode werden Regenwürmer eingesetzt, die organische Stoffe durch ihren Verzehr kompostieren. Im Gegenzug hinterlassen sie Exkremente, die, wenn sie dem Boden hinzugefügt werden, ihre physikalischen, chemischen und biologischen Eigenschaften verbessern können, so die Purdue University Extension.

Recycelt Abfall

Vermicomposting hilft, viele verschiedene Arten von organischen Abfällen zu recyceln. Die Rohstoffe für ein Vermikompostierungsprojekt sind in den meisten Heimen verfügbar. Sie können Küchenabfälle, Papierprodukte, Blätter und andere Gartenabfälle sowie Mist und andere organische Abfallstoffe umfassen. Die einzigen organischen Abfälle, die Würmer nicht kompostieren können, sind Knochen und ölige oder fettige Substanzen.

Hat geringe Kosten

Nach anfänglichem Aufwand für die richtige Ausrüstung ist die Herstellung von Vermicompost im Vergleich zu ihrem Wert als Bodenverbesserer relativ kostengünstig. Die Produktionsprozesse sind skalierbar und reichen von einer einfachen Vermicomposting-Box für den Heimgebrauch bis hin zu größeren Produktionsbetrieben, die Vermicompost für den kommerziellen Verkauf herstellen. Auch sind die Wurmarten, die für die Vermikompostierung benötigt werden, leicht verfügbar, und die Pflege und Instandhaltung ist minimal.

Hilft der Umwelt

Vermicompost ist eine erneuerbare und umweltfreundliche Ressource. Ein vollkommen natürliches Produkt, Vermicompost kann dazu beitragen, den Bedarf an chemischen Düngemitteln zu reduzieren, was aus ökologischer Sicht weniger sinnvoll ist. Vermicomposting kann auch dazu beitragen, die Menge an organischen Abfällen auf Deponien zu reduzieren. Gemäß der FootHill Worm Ranch kann eine durchschnittliche Familie mit einem kleinen 2 Fuß mal 4 Fuß Wurmbehälter mehr als 1.400 lbs verhindern. von organischem Hausmüll jedes Jahr auf Deponien.

Enthält mehr Nährstoffe

Laut der Purdue University Extension liefert Vermicompost große Mengen an Pflanzennährstoffen, einschließlich Stickstoff, Phosphor und Kalium. Typischerweise hat Wurmkompost mehr als das Doppelte der durchschnittlichen Menge dieser Nährstoffe, verglichen mit handelsüblicher Blumenerde. Vermicompost kann auch Pflanzenwachstumsregulatoren enthalten, die das Pflanzenwachstum verbessern. Die Nährstoffe im Vermicompost können Pflanzen dabei helfen, kräftiger zu wachsen, größere Blüten zu produzieren und die Qualität der Ernteerträge zu steigern und zu verbessern.

Bietet andere Vorteile

Vermicompost ist ein feiner, torfartiger Humus, der den Böden leicht zugesetzt werden kann, indem er entweder direkt in den Oberboden eingebracht oder als Mulch auf die Oberfläche aufgebracht wird. Abgeschirmter Vermicompost ist eine gute Zutat für Blumenerde Mischungen. Vermicompost ist auch ein viel mehr verfügbarer und pflanzenfreundlicher Dünger. Die darin enthaltenen Nährstoffe werden empfindliche Pflanzen nicht verbrennen, da chemische Düngemittel dazu neigen, wenn sie stark angewendet werden. Vermicompost enthält auch nützliche Mikroben, die für gesunden Boden wesentlich sind.

Lassen Sie Ihren Kommentar