Was macht Br�ste gr��er?

Pubert�t und Menstruation

Die offensichtlichste Ursache der Brustvergr��erung ist die Pubert�t. W�hrend dieser Zeit des Lebens eines M�dchens beginnen die Eierst�cke �strogen zu produzieren. Dieses Hormon verursacht Fettansammlungen in den Br�sten. Das sich ansammelnde Fett bewirkt, dass die Br�ste nach au�en wachsen, bis sie ihre Erwachsenengr��e erreichen. Nachdem ein M�dchen beginnt, ihre Perioden zu haben, kann sie vor�bergehende Brustschwellung w�hrend der Zeiten des Monats erfahren, kurz bevor sie zu menstruieren beginnt. Dieses kurzfristige Wachstum wird durch Dr�sen in den Br�sten verursacht, die im Falle einer Schwangerschaft gr��er werden. Sobald die Menstruation beginnt, kehren die Br�ste zu ihrer normalen Gr��e zur�ck.

Empf�ngnisverh�tung und Schwangerschaft

W�hrend der Schwangerschaft bereitet das Hormon Progesteron die Br�ste vor, um Milch zu produzieren. Die Br�ste werden durch zus�tzliche Fett- und geschwollene Milchdr�sen gr��er. Die Br�ste bleiben vergr��ert, w�hrend die Mutter ihr Kind stillt. Sobald das Baby von der Muttermilch entw�hnt ist, kehren die Br�ste oft zu ihrer urspr�nglichen Gr��e zur�ck oder werden sogar kleiner. Die Verwendung einer hormonellen Verh�tungsmethode, wie die Antibabypille, kann auch die Br�ste vergr��ern, da solche Methoden Hormone enthalten, die die Auswirkungen einer Schwangerschaft nachahmen. Die Nebenwirkung der Fl�ssigkeitsretention kann auch die Br�ste anschwellen lassen.

Gewichtszunahme und �bung

Da die Br�ste Fett enthalten, wenn eine Frau in Form von Fettgewebe an Gewicht zunimmt, k�nnen ihre Br�ste auch gr��er werden. �bung kann Brustgr��e durch Abbrennen von Fettgewebe verringern. Das Trainieren der Brustmuskeln unter den Br�sten kann dem verlorenen fettigen Brustgewebe entgegenwirken. Gr��ere Brustmuskeln geben die Illusion von gr��eren Br�sten. Starke Brustmuskeln k�nnen die Br�ste auch straffer erscheinen lassen. Push-ups, Brustpressen, Brustfliegen und Schr�gen dr�cken sind einige der vielen �bungen, die helfen k�nnen, die Brustmuskeln zu st�rken.

Lassen Sie Ihren Kommentar