Was ist High RDW und Low Ferritin?

Ein Test mit roten Blutkörperchen hilft Ihrem Arzt in erster Linie, Anämie oder niedrige rote Blutkörperchen zu erkennen. RDW und Ferritin sind Teil dieses Tests. RDW bezieht sich auf die Verteilungsbreite der Erythrozyten. Es misst, wie viel Ihre roten Blutkörperchen in der Größe variieren. Ferritin ist ein Protein, das Eisen speichert. Anhand der Ferritinwerte kann Ihr Arzt feststellen, wie viel Eisen in Ihrem Körper gespeichert ist.

Hohe RDW

Rote Blutkörperchen transportieren Sauerstoff von Ihren Lungen zu Ihren Organen und Geweben. Sie tragen auch Kohlendioxid in Ihre Lungen, die Sie beim Ausatmen abgeben. Ihr RDW-Ergebnis ist hoch, wenn Ihre roten Blutkörperchen stark variieren. Der normale Referenzbereich variiert je nach Labor, aber 11,5 bis 14,5 gilt laut Lab Care Plus Patient Services als normal.

Hohe RDW-Ursachen

Hoher RDW kann mehrere Ursachen haben. Ihr Arzt wird andere rote Blutwerte untersuchen, um die Ursache in Ihrer Situation zu bestimmen. Wenn Ihre roten Blutkörperchen niedrig sind, setzt Ihr Körper große rote Blutkörperchen frei, die Megaloblasten genannt werden, um Ihre Zählung wieder normalisieren zu lassen. Diese Blutzellen sind jedoch nicht ausgereift und funktionieren nicht richtig. Mangel an Vitamin B-12 oder Folat kann hohe RDW verursachen. Es kann auch passieren, wenn Ihre roten Blutkörperchen eine kürzere Lebensdauer als die normalen 120 Tage haben.

Geringes Ferritin

Laut Medline Plus beträgt der normale Ferritin-Bereich 12 bis 300 ng / ml für Männer und 12 bis 150 ng / ml für Frauen. Ein niedriger Ferritinwert bedeutet, dass Ihr Körper weniger als normales Eisen speichert. Da Eisen den Transport von Sauerstoff fördert, bestimmt dies die Sauerstofftransportfähigkeit Ihres Körpers. Essbare Eisenmangel- und Absorptionsprobleme können niedrige Ferritinspiegel verursachen. Als Folge können Sie sich müde, leicht müde, benommen oder Atemnot fühlen.

Hohe RDW und niedrige Ferritin-Behandlung

Die Behandlung hängt von der Ursache ab. Wenn ein Mangel Ihren hohen RDW-Wert und Ihr niedriges Ferritin verursacht, kann Ihr Arzt Supplements und Ernährungsumstellungen empfehlen, um Ihr Niveau in den normalen Bereich zu bringen. Zum Beispiel ist B-12 in tierischen Produkten reichlich vorhanden und Folat findet sich in grünem Gemüse, Erdnüssen und Rinderleber, um nur einige zu nennen. Zu den eisenreichen Lebensmitteln gehören Rindfleisch, Huhn, Kabeljau, Austern und Thunfisch. Besprechen Sie Ihre Testergebnisse mit Ihrem Arzt, damit er Ihnen die beste Behandlungsoption empfehlen kann. Nehmen Sie nur Ergänzungen unter der Aufsicht Ihres Arztes.

Schau das Video: What Does It Mean When Your RDW Is High?

Lassen Sie Ihren Kommentar