Nährwert von Dolmades

Dolmades, auch Dolmas oder gefüllte Weinblätter genannt, sind ein traditionelles Gericht aus dem Nahen Osten. Einschließlich Dolmades in Ihrer Diät bietet Ihnen eine Reihe von Nährwert, einschließlich Kohlenhydrate, Vitamine und Polyphenole, und sie sind ziemlich wenig Kalorien und Fett, so dass sie für eine kalorienarme, fettarme Ernährung geeignet.

Über Dolmades

Dolmades werden gewöhnlich durch Mischen von Kräutern, aromatischen Gemüsen wie Zwiebeln und Pinienkernen mit Reis hergestellt. Hängen Sie die Füllung in die Mitte eines großen Weinblattes und rollen Sie es zu einem kleinen, länglichen Bündel, das ungefähr der Größe und Form Ihres Daumens entspricht. In Olivenöl, Zitronensaft und Hühnerbrühe bissfest garen. Sie können Weinblätter in Gläsern bei Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft kaufen, oder Sie können die Weinblätter mit etwas anderem Blatt - Salat, zum Beispiel, ersetzen. Sie können auch Gläser von fertigen Dolmades finden.

Grundlegende Ernährung

Eine einteilige Portion Dolmade enthält 35 Kalorien und 1 Gramm Fett, obwohl diese Menge sich erhöhen kann, wenn die Dolmades in Olivenöl mariniert werden. Der Kalorien- und Fettgehalt kann auch abhängig von den verwendeten Zutaten sowie dem Verhältnis von Reis zu anderen Zutaten variieren. Ein Dolmade ist keine gute Proteinquelle, aber Sie nehmen 6 Gramm Kohlenhydrate zu sich, was ein kleiner Teil der 130 Gramm ist, die Sie täglich verzehren sollten. Jedes Stück enthält relativ wenig Natrium und enthält 60 Milligramm.

Vitamine und Mineralien

Verbrauchen Sie einen Dolmade, und Sie nehmen 2 Prozent des Vitamins ein, das Ihr Körper jeden Tag benötigt. Das in dieser nahöstlichen Nahrung verfügbare Vitamin A bietet Vorteile für Augen, Zähne und Haut. Sie erhalten auch 2 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C in einer Portion Dolmades. Vitamin C fördert Ihre Blutgefäße, Sehnen und Haut. Dieses Vitamin ist auch wichtig für die Wundheilung.

Polyphenole

Wenn Sie Dolmades essen, können Sie Polyphenole erhalten, die Antioxidantien sind, die Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Probleme verbessern können, und sie können auch eine Rolle bei der Verringerung Ihrer Chancen auf Krebs und neurologische Probleme spielen, obwohl klinische Studien erforderlich sind, um diese Ergebnisse zu bestätigen. Eine Studie, die in der Ausgabe des "Journal of Agricultural and Food Chemistry" vom September 2011 veröffentlicht wurde, besagt, dass Traubenblätter eine Quelle von Polyphenolen sind.

Schau das Video: Eiweißarme gefüllte Weinblätter für PKU,MSUD

Lassen Sie Ihren Kommentar