Was ist klares flüssiges Kokosnussöl?

Kokosnüsse enthalten Milch zu trinken, Fleisch zu essen und können sogar Öl produzieren. Die Konsistenz von Kokosnussöl hängt von der Umgebungstemperatur ab. Wenn die Raumtemperatur niedriger als 77 bis 79 Grad Fahrenheit ist, wird Kokosnussöl in seinem weißen festen Zustand bleiben. Sobald die Raumtemperatur 79 Grad Fahrenheit überschreitet, beginnt das Kokosnussöl zu verflüssigen und produziert klares flüssiges Kokosnussöl. Die Klarheit des Öls hängt von der Verarbeitungsmethode ab, die zur Herstellung des Kokosnussöls verwendet wird.

Virgin Kokosnussöl

Die Verarbeitungsmethode zur Herstellung von extra nativem Kokosnussöl hilft, den Nährwert, die Reinheit und die Klarheit des Kokosnussöls zu erhalten. Bei anderen Verfahren, die zur Herstellung von Kokosnussöl verwendet werden, werden in der Regel Duftstoffe, Wärme- und Geschmacksstoffe zugesetzt, um dem Öl eine längere Haltbarkeit zu verleihen. Diese Prozesse verändern nicht nur die klare Farbe des Öls, sondern können auch einige der vorteilhaften mittelkettigen Triglyceride und mittelkettigen Fettsäuren des Öls zerstören.

Kokosnussöl in Ihrem Körper

Öl ist Laurinsäure. Ihr Körper wandelt Laurinsäure in Monolaurin um, eine Verbindung, die viele antivirale, antibakterielle und antiprotozoale Eigenschaften besitzt. Kokosnussöl enthält auch MCTs. Diese Art von Triglycerid ist leichter für Ihren Körper zu absorbieren als langkettige Triglyceride. Die meisten anderen Arten von Samen und Pflanzenölen enthalten LCTs, die es Ihrem Körper erschweren, die Triglyceride aufzunehmen.

MCTs

Die Moleküle in MCTs sind kleiner als die Moleküle in anderen Arten von Triglyceriden. Dies ermöglicht Ihrer Leber, die MCTs zu absorbieren und sie schnell in Energie umzuwandeln, ohne die mit Kohlenhydraten assoziierte Insulinspitze. Darüber hinaus speichert Ihr Körper im Falle von LCTs diese Art von Triglycerid häufig als Fett. MCTs benötigen auch keine speziellen Enzyme für Ihren Körperverdau, was zu weniger Belastung für Ihr Verdauungssystem führt und dann LCTs verbraucht. Da Ihr Körper die MCTs in Energie umwandelt, stimuliert Ihr Metabolismus potenziell den Gewichtsverlust.

Medizinische Vorteile

Der Konsum von klarem flüssigem Kokosnussöl kann auch helfen, Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern. Laut dem Buch "Coconut Oil: Entdecken Sie den Schlüssel zu pulsierender Gesundheit", kann Kokosöl Ihr Immun-, Herz-Kreislauf- und Verdauungssystem unterstützen. Kokosnussöl kann auch helfen, einige Formen von Hefe-Infektion zu behandeln. Zusammen mit Laurinsäure enthält Kokosöl auch geringe Mengen an Caprinsäure. Capric Säure hält mehrere antibakterielle Eigenschaften.

Schau das Video: So reinigen Sie Ihr Gesicht gründlich mit Kokosnussöl und Backpulver

Lassen Sie Ihren Kommentar