Nahrungsmittel, Gallenblasenangriffe zu entlasten

Die Gallenblase ist verantwortlich für die Speicherung von Gallenenzymen, bis sie benötigt werden, um Fette zu absorbieren und zu verdauen. Gallensteine, die aus Calciumsalzen, Cholesterin und Gallenpigmenten bestehen, können sich in den Gallengängen oder der Gallenblase entwickeln und die Verdauung fetthaltiger Nahrungsmittel erschweren. Mehrere Nahrungsmittel können Ihnen helfen, Gallenblasenanfälle zu lindern. Gesundes Essen zu essen kann Ihnen helfen, die starken Schmerzen zu vermeiden, die mit Gallensteinen oder anderen Zuständen verbunden sind.

High-Fiber Lebensmittel

Die Versorgung Ihres Körpers mit genügend Ballaststoffen ist entscheidend für die Linderung von Gallenblasenanfällen. Infolgedessen ist es besser, Faser von Ihrer Diät anstelle von Ergänzungen zu erhalten. Faser bindet an Fett und unterstützt den Körper beim Transport von Abfällen durch den Verdauungstrakt. Faserreiche Früchte sind getrocknete Feigen, Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren, Orangen, Bananen und Rosinen. Pastas und Körner, die Ballaststoffe liefern, umfassen luftgeknalltes Popcorn, angereicherte Cerealien, Vollkorn-braunen Reis und Spaghetti- und Haferkleie-Muffins. Faser kann auch in Gemüse, wie Rübengrüns, Artischocken, Erbsen, Brokkoli, rohe Karotten, gebackene Kartoffeln, Artischocken und gebackene Kartoffeln mit Haut gefunden werden. Mandeln, Pekannüsse, Limabohnen, Pistazien, gebackene Bohnen und Linsen sind ebenfalls reich an Ballaststoffen.

Fettarme Lebensmittel

Da Galle verwendet wird, um Fette in Ihren Körper zu absorbieren und zu verdauen, kann der Verzehr fetthaltiger Nahrungsmittel zu Gallenblasenattacken beitragen. Wenn Ihre Gallenblase versucht, Gallenflüssigkeit freizusetzen, können Gallensteine ​​Schmerzen verursachen, die stundenlang anhalten. Fettreiche Lebensmittel sollten durch fettarme Alternativen ersetzt werden. Verwenden Sie anstelle von Vollmilch Magermilch, die weniger Fett enthält. Brot, das Eier oder Käse enthält, kann durch Vollkorngetreide oder Brot ersetzt werden. Andere fettarme Lebensmittel umfassen rohes oder gedämpftes Gemüse, Obst, fettfreie Suppen und Fruchtsäfte.

Kohlenhydrate

Menschen, die eine kohlenhydratreiche Diät befolgen, haben laut der Medical University of South Carolina ein erhöhtes Risiko, an Gallensteinen zu erkranken. Um Gallenblasenanfälle zu lindern, konsumieren Sie eine Ernährung, die reich an Früchten und Kohlenhydraten ist. Zu den komplexen Kohlenhydraten gehören Gemüse, brauner Reis und Vollkorngetreide sowie Brot. Früchte, die reich an Nährstoffen und wenig Fett sind, gehören Bananen, Grapefruit, Äpfel, Birnen, Preiselbeeren, Zitronen, Weintrauben, Pflaumen, Ananas, Orangen und Melonen. Früchte sollten ganz oder in ihren natürlichen Säften gegessen werden, um zusätzliche Kalorien und Zucker zu vermeiden.

Lassen Sie Ihren Kommentar