Übungen zu tun in einem Schwimmbad

Aquatic Workouts bauen aerobe Fitness, Muskelkraft und Flexibilität auf und ermöglichen Ihnen Übungen, die, wenn sie auf trockenem Land durchgeführt werden, Ihr Verletzungsrisiko erhöhen. Wenn Sie eine chronische Krankheit, einen medizinischen Zustand oder eine Verletzung haben, die Ihre Fähigkeit, bestimmte Trainingseinheiten durchzuführen, einschränkt, kann die Ausübung von Wasser zu erheblichen gesundheitlichen Vorteilen führen. Mit einer Reihe von Dehnungs-, Aerobic- und Krafttrainingsübungen in einem Pool können Sie in kürzerer Zeit mehr Kalorien verbrennen als an Land und Ihre Beweglichkeit und Flexibilität verbessern.

Leistungen

Trainieren im Wasser kann die Gravitationskraft auf dein Skelett-, Muskel- und Herz-Kreislauf-System um bis zu 80 Prozent reduzieren, so die Autorin Debbie Lawrence in "Bewegung im Wasser". Die verringerte Schwerkraft und der Auftrieb des Wassers unterstützen deinen Körper, Reduzierung von Gewicht und Belastung für Gelenke, Muskeln, Bänder und Knochen. Dies ermöglicht es Menschen, die es schwierig zu trainieren, wie das Übergewicht, ältere Menschen oder Menschen mit bestimmten medizinischen Bedingungen, um sicher im Wasser und für einen längeren Zeitraum zu arbeiten.

Schlangenweg

Im brusttiefen Wasser und mit der Wirbelsäule in einer neutralen Position, machen Sie einen Schritt vorwärts mit Ihrem linken Bein und verlängern Sie Ihren rechten Arm. Dann machen Sie einen Schritt vorwärts mit Ihrem rechten Bein und verlängern Sie Ihren linken Arm. Wiederholen Sie die Schritte nacheinander in einem gewundenen oder geschwungenen Muster und fordern Sie Ihren Körper auf, sich in verschiedene Richtungen zu bewegen. Die Aerobic-Übung wird schrittweise Ihre Herzfrequenz erhöhen, um Ihren Körper auf Bewegung vorzubereiten.

Bergsteigen

Stellen Sie sich der Poolwand gegenüber und halten Sie die Kante mit beiden Händen fest. Heben Sie Ihren linken Fuß und legen Sie Ihre Zehen gegen die Wand. Halte deinen rechten Fuß auf dem Boden, spring hoch und vertausche die Position deiner Beine. Wiederholen Sie die Übung 16 bis 32 Mal für ein effizientes Herz-Kreislauf-Training.

Schmetterling

Um Ihre obere Brust und Ihren Rücken zu dehnen und zu stärken, stellen Sie sich mit Ihren ausgestreckten Armen in das Brusttiefe Wasser. Mit leicht gebeugten Ellbogen, bringe deine Arme in Richtung deiner Brust, als würdest du mit den Händen klatschen. Sobald sich Ihre Hände berühren, bewegen Sie langsam Ihre Arme zurück in die Ausgangsposition und wiederholen Sie die Übung.

Pool Liegestütze

Stellen Sie sich mit den Händen schulterbreit auseinander auf die Poolwand und ruhen Sie sich auf dem Deck des Pools aus. Drücken Sie mit nur den Armen auf das Deck und heben Sie sich vorsichtig aus dem Wasser, bis Ihre Arme vollständig ausgestreckt sind. Reduziere dich langsam und wiederhole es.

Sitzen V

Nutze den Widerstand des Wassers, um stärkere Bauchmuskeln aufzubauen. Mit dem Rücken gegen die Poolwand und den Armen, die auf dem Pooldeck ruhen, heben Sie langsam die Beine. Ziehen Sie Ihre Bauchmuskeln an und strecken Sie Ihre Beine auf jede Seite, so dass Sie sich in einer teilweise sitzenden Position befinden. Lehnen Sie sich zurück und bringen Sie langsam Ihre Beine zusammen und dann zurück in die Ausgangsposition. Wiederholen Sie die Übung acht bis 16 Mal.

Wand-Hocke

Verbessere deine Kniestabilität und ziele mit dieser Übung auf deine Hüften, dein Gesäß und deine Oberschenkel. Stellen Sie sich in hüfttiefes Wasser gegen die Wand des Pools und halten Sie sich mit beiden Händen an Deck. Legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, wobei Ihre Zehen auf die Wand zeigen. Ziehen Sie Ihre Bauch- und Gesäßmuskeln an und senken Sie langsam Ihren Körper, als ob Sie auf einem Stuhl sitzen würden. Beugen Sie sich ein Drittel des Weges zum Stuhl, bevor Sie in die Startposition zurückkehren.

Schau das Video: Schwimmen Kopfsprung- Sportunterricht

Lassen Sie Ihren Kommentar