Magenschmerzen & Essen Joghurt

Magenschmerzen nach dem Verzehr von Joghurt ist nicht normal und sollte von Ihrem Arzt beurteilt werden. Die häufigsten Ursachen für Magenschmerzen nach dem Verzehr von Joghurt ist Laktoseintoleranz, die Krämpfe verursacht, und eine Milchallergie, die eine Entzündung im Verdauungstrakt verursachen kann. Magenschmerzen von diesen beiden Bedingungen können von mild bis schwer und sollte nur für eine Stunde oder zwei dauern. Wenn Sie Magenschmerzen aufgrund von Verdauungsstörungen oder anderen Magenbeschwerden haben, kann Joghurt essen helfen, einige Ihrer Symptome wie Durchfall zu lindern.

Laktoseintoleranz

Wenn Sie laktoseintolerant sind, kann Joghurt essen Magenschmerzen verursachen. Joghurt wird aus Kuhmilch hergestellt, die Laktose enthalten, einen komplexen Zucker, der vom Körper nicht aufgenommen werden kann. Viele Menschen in der Pubertät werden intolerant gegenüber Laktose, weil ihr Dünndarm aufhört, so viel Laktase zu produzieren. Laktase ist das Enzym, das verwendet wird, um Laktose in einfachere Zucker zu brechen, so dass der Körper sie leicht aufnehmen kann. Wenn Sie keine Laktase haben, wird die Laktose nicht verdaut und verursacht Magenschmerzen, Blähungen, Blähungen, Krämpfe und Durchfall.

Milch-Allergie

Magenschmerzen nach dem Verzehr von Joghurt können mit einer Milchallergie zusammenhängen. Eine Milchallergie ist bei kleinen Kindern häufiger, kann aber auch Erwachsene betreffen. Wenn Sie allergisch gegen Milch sind, werden Sie mehr als nur Magenschmerzen nach dem Verzehr von Joghurt erfahren. Da eine Milchallergie eine Überreaktion des Immunsystems ist, werden Sie weitere Symptome entwickeln, wie z. B. Verstopfung der Nasennebenhöhlen, laufende Nase, juckende Haut, Nesselsucht, Gesichtsschwellungen, Kribbeln, Asthma, Keuchen, Kurzatmigkeit und Brustschmerzen Kindergesundheit. Eine Milchallergie ist eine ernsthafte Erkrankung, die von Ihrem Arzt diagnostiziert werden muss.

Joghurt als Behandlung

Joghurt wird häufig verwendet, um Magenschmerzen im Zusammenhang mit der Magengrippe, Lebensmittelvergiftung und anderen Bedingungen, die Durchfall verursachen, zu behandeln. Laut AskDrSears.com kann Essen Joghurt helfen, gute Bakterien im Darm wiederherzustellen, die die Dauer und Schwere von Durchfall verkürzen können. Joghurt enthält Probiotika, die die Verdauung unterstützen. Wenn Sie laktoseintolerant sind oder eine Milchallergie haben, können Sie auch Probiotika aus einer Apotheke kaufen, die laktosefrei und milchfrei sind.

Berücksichtigung

Ob Sie Magenschmerzen durch den Verzehr von Joghurt oder Joghurt zur Behandlung von Magenschmerzen haben, muss Ihr Zustand von einem Arzt beurteilt werden. Verwenden Sie keinen Joghurt, probiotische Nahrungsergänzungsmittel oder andere natürliche Heilmittel ohne vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Schau das Video: Häufige Magenschmerzen, was kann es sein? Magenschleimhautentzündung = Gastritis | Ursachen Therapie

Lassen Sie Ihren Kommentar