Haltung Übungen für Brustschmerzen

Brustschmerzen können ein Warnsignal für etwas Schwerwiegendes wie eine Herzkrankheit oder etwas weniger Besorgnishaftes wie eine schlechte Körperhaltung sein. Eine schlechte Haltung strafft die Brustmuskulatur und trägt zu Muskelschmerzen bei. Reduzieren oder eliminieren Sie Schmerzen in der Brust mit Haltungsübungen zur Korrektur von muskulären Ungleichgewichten durch Dehnung und Kräftigung. Tägliche Übungen oder mindestens drei bis vier Mal pro Woche als Teil einer allgemeinen Fitness-Regime. Konsultieren Sie immer zuerst einen Arzt, um ernsthafte Beschwerden auszuschließen, die zu Brustschmerzen führen können.

Perfektioniere deine Haltung

Schlechte Körperhaltung tritt auf, wenn Sie sich lehnen oder zusammensinken, was zu einem gerundeten Rücken, Schultern, schwachen Bauchmuskeln und Gesäßmuskeln führt. Die Brustmuskeln werden in dieser Position angespannt, während die Rückenmuskeln länger und schwächer werden. Die Korrektur dieser muskulären Dysbalancen durch Dehnung enger Brustmuskeln und Stärkung der gegenüberliegenden Rückenmuskeln kann dazu beitragen, dass Sie wieder in eine aufrechte Haltung und aufrecht stehend sind. Darüber hinaus verbessert das Ergreifen der Bauch- und Gesäßmuskeln die allgemeine Haltung und hilft bei der Verletzungsprävention. Bei einer guten Körperhaltung sollten die Schultern unter den Ohren und die Schulterblätter leicht eingerastet sein, um ein Abrunden der Schultern zu vermeiden.

Benutze die Tür

Eine Tür-Brust-Dehnung lindert Spannungen in der Brustmuskulatur, die zu gerundeten Schultern führen und zusammensacken. Strecken Sie sich aufrecht in einer Türöffnung mit entspannten Schultern und unter den Ohren. Legen Sie die Füße schulterbreit auseinander, wobei Ihr rechter Fuß leicht vor Ihrer linken liegt. Beuge die Ellbogen um 90 Grad und platziere jeden Unterarm und Handgelenk auf jeder Seite der Tür. Lege dich nach vorne, bis du eine Dehnung in den Schultern spürst und drücke und halte dich für 30 Sekunden. Position der Beine wechseln und mit dem linken Fuß leicht vorne wiederholen.

Ziehen Sie die Schulterblätter zurück

Die Schulterblätter oder Schulterblätter ziehen sich häufig vor oder rotieren mit schlechter Haltung nach vorne. Stärken Sie Rückenmuskeln, Rhomboide, Trapezius und Lats, um die Schultern in eine neutrale Position zu bringen und die Spannung der Brustmuskulatur zu verringern. Machen Sie Schulterblatt-Retraktionsübungen, indem Sie hoch mit Schultern unter den Ohren stehen. Beugen Sie die Ellbogen mit nach innen gerichteten Handflächen um 90 Grad. Drücken Sie die Schulterblätter sanft zusammen, während Sie die Ellbogen gerade zurück bewegen, als ob sie auf einer Glasscheibe gleiten würden. Vermeiden Sie es, die Schultern hochzulaufen. Wiederholen Sie 10 mal für insgesamt drei Sätze.

Halt es hoch

Plank Übungen zielen auf die tiefen Bauchmuskeln, um in Ihrem Bauch für eine verbesserte Körperhaltung insgesamt zu ziehen. Getönte Bauchmuskeln verringern die Belastung des unteren und oberen Rückens, was zu einer nach vorne gerichteten, schlanken Schulter und einer engen Brust beiträgt. Führen Sie diese Übung durch, indem Sie mit dem Gesicht nach unten auf dem Boden liegen. Heben Sie sich mit Ellbogen unter den Schultern auf Ihre Zehen und Unterarme. Vertrag Ihre Bauchmuskeln, um eine gerade Linie von Kopf bis Fuß zu halten und für 30 Sekunden bis eine Minute zu halten. Wiederhole das dreimal. Wenn Sie Schwierigkeiten mit den Zehen haben oder spüren, wie Ihre Brust nachgibt, schalten Sie auf Ihre Knie und machen Sie Fortschritte, während die Übung leichter wird.

Dehne diese Hammys

Enge Beinbeuger, die Muskeln auf der Rückseite der Oberschenkel, können zu einer posterioren Beckenneigung führen, bei der das Becken nach hinten rotiert. Dies verringert die natürliche Wirbelsäulenverkrümmung, die zu einer übermäßigen Rundung des oberen Rückens und einer erhöhten Spannung der Brustmuskeln führt. Lösen Sie die Oberschenkel mit einer halb sitzenden Dehnung. Setzen Sie sich auf ein festes Bett oder eine Bank, wobei Ihr linkes Bein geradeaus vor Ihnen und das rechte Bein von der Kante hängt, so dass Ihr Fuß flach auf dem Boden steht. Halten Sie Ihren Rücken gerade, während Sie sich von den Hüften nach vorne beugen, um Ihre Hand in Richtung Ihrer Zehen zu erreichen. Vermeiden Sie, den Rücken zu runden oder Schmerzen zu verursachen. Halte die Dehnung für 20 Sekunden, bevor du am rechten Bein wiederholst.

Schau das Video: Übung bei Brustschmerzen am Brustbein/ Brustschmerzen / Faszien / Faszientraining

Lassen Sie Ihren Kommentar