Wie man eine Diät ohne Zitronensäure macht

Zitronensäure-Intoleranz ist eine relativ seltene Erkrankung. Es ist mehr als eine Empfindlichkeit oder Allergie gegen Zitrusfrüchte; Zitronensäure kommt natürlich in Beeren, Käse, Ananas, Tomaten und Wein vor. Es wird auch zum Aromatisieren und Konservieren von Obst und Gemüse in Dosen, Getränken und Mayonnaise verwendet. Zitronensäure-Intoleranz ist mit Magen-Darm-Erkrankungen wie saurem Reflux, gastroösophagealen Refluxkrankheit oder GERD und Reizdarmsyndrom verbunden. Während die Mechanismen, die solch schwere Reaktionen verursachen, noch immer untersucht werden, hat eine Zitronensäure-freie Diät vielen Menschen Erleichterung gebracht.

Schritt 1

Vermeiden Sie Zitrusfrüchte und Säfte, einschließlich Zitronen, Orangen und Limetten. Alle Zitrusfrüchte sind Quellen von Zitronensäure.

Schritt 2

Lesen Sie Etiketten auf allen Limonaden, Getränken, Konserven und verarbeiteten Lebensmitteln, um Zitronensäure zu vermeiden. Es wird oft als Aroma oder Konservierungsmittel hinzugefügt. Suchen Sie nach Zitronensäure, Citrat von Kalzium oder Citrat von Kalium auf der Zutatenliste.

Schritt 3

Essen Sie hausgemachte Speisen von Rind, Schwein, Geflügel und Fisch. Unverarbeitetes Fleisch ist natürlich Zitronensäure frei. Lesen Sie jedoch Gewürzflaschen sorgfältig. Gewürze wie Zitronenpfeffer, salzfreie Gewürze, Gewürzsalz und Gewürzpäckchen können Zitronensäure enthalten.

Schritt 4

Genießen Sie frisches Obst und Gemüse als Teil Ihrer Zitronensäure-freien Diät. Vermeiden Sie jedoch Beeren, Cayennepfeffer, Salat, Ananas und Tomaten. Vermeiden Sie auch Säfte und Getränke, die diese Früchte und Gemüse enthalten oder Zitronensäure in die Zutatenliste aufnehmen.

Schritt 5

Fügen Sie Milch und Milchprodukte, einschließlich Live-Kultur-Naturjoghurt, zu Ihrer Ernährung hinzu. Wenn Sie keine Laktoseintoleranz haben, gibt es Hinweise darauf, dass Milch die Auswirkungen von Zitronensäure auf die Verdauung mildert. Darüber hinaus helfen Probiotika wie Joghurt und Sauermilch, gesunde Bakterien in Ihrem Verdauungssystem aufzubauen.

Schritt 6

Aufhören zu rauchen. Tabak enthält natürlich einen hohen Gehalt an Zitronensäure.

Schritt 7

Fügen Sie Ihrem Tagesplan ein B-Komplex-Vitamin hinzu, das Vitamin B-5 enthält. Während der Zusammenhang zwischen Vitamin-B-5-Ergänzungen und der Verringerung der Symptome durch Zitronensäure anekdotisch ist, sind die B-Vitamine bekannt, dass sie den Stoffwechsel und das Immunsystem unterstützen.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Probiotische Produkte
  • B-Komplex-Vitamin

Tipps

  • Konsultieren Sie immer Ihren Ernährungsberater oder Gesundheitsdienstleister, bevor Sie mit einem neuen Ernährungsplan beginnen. Halten Sie ein Essensblatt. Nach der Überprüfung der Zeitschrift, kann Ihr Gesundheitsdienstleister andere Bedingungen finden, die Ihre Symptome verursachen.

Warnungen

  • Schwere Gesundheitszustände werden oft durch Verdauungsstörungen verdeckt. Wenn eine Zitronensäure-freie Diät Ihre Symptome nicht auflöst, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Schau das Video: Holunderblütensirup selber machen * Das beste Rezept & Anleitung * ganz einfach + gesund * BIO

Lassen Sie Ihren Kommentar