Möglichkeiten, Menstruationsblutungen zu stoppen

Keine Hausmittel können eine Menstruation vollständig stoppen. Einige rezeptfreie Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel können jedoch dazu beitragen, den Menstruationsfluss zu reduzieren und seine Dauer zu verkürzen. Wenn Ihre Periode extrem verlängert ist oder einen signifikanten Blutverlust verursacht, kann Ihr Arzt Ihnen raten, eine verschreibungspflichtige Behandlung zu versuchen. Einige Methoden zur Beendigung der Menstruation können mit oralen Kontrazeptiva und anderen hormonbeeinflussenden Medikamenten interagieren. Wenn Sie anhaltende Menstruationsprobleme haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Dies kann ein Zeichen für einen medizinischen Zustand wie Endometriose oder PCOS (polyzystisches Ovarsyndrom) sein.

NSAID Drogen

Laut Mayo Clinic können nichtsteroidale entzündungshemmende (NSAID) Medikamente helfen, den Menstruationsfluss zu verlangsamen. Nicht-verschreibungspflichtige NSAIDs umfassen Ibuprofen, Naproxen und Acetominophen. Diese haben den zusätzlichen Vorteil, Menstruationsschmerzen zu lindern.

Östrogenbehandlung

In einigen Fällen kann ein Arzt Pillen oder Injektionen verschreiben, die Östrogen enthalten. Dies wird im Allgemeinen die Menstruation stoppen.

Cramp Rinde

Krampfrinde, ein traditionelles Heilmittel für Menstruationsbeschwerden, kann dazu beitragen, Menstruationsblutungen zu stoppen oder zu verlangsamen. Die medizinische Informationswebsite Drugs.com berichtet, dass Krämpfe Rinde nicht ausführlich untersucht worden ist; Frühere Belege deuten jedoch darauf hin, dass es in Maßen sicher ist.

Geldbörse des Hirten

Traditionell zur Behandlung starker Menstruationsblutungen und postpartaler Blutungen eingesetzt, hilft der Kräutersammler, Kontraktionen der Gebärmutter zu beruhigen. RxList berichtet, dass der Geldbeutel des Schläfers Schläfrigkeit und Blutdruckschwankungen verursachen kann.

Lassen Sie Ihren Kommentar