Haben Multivitamine Übelkeit?

Es gibt mehrere Gründe dafür, dass die Einnahme eines Multivitamins zu Übelkeit führen kann, und die meisten sind geringfügig und geben keinen Grund zur Besorgnis. Multivitamine werden nicht von der U.S. Food and Drug Administration reguliert. Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Übelkeit während der Einnahme Ihres Multivitamins erfahren.

Mögliche Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen der Einnahme von Multivitaminen, laut Drugs.com, sind Kopfschmerzen, abnormer Geschmack im Mund und Magenverstimmung. Sie können auch Blähungen nach der Einnahme von Multivitamin erleben, was zu Übelkeit führen kann. Frauen, die pränatale Multivitamine einnehmen, können Verstopfung aufgrund eines erhöhten Spiegels des Eisens erfahren, was Blähungen und Übelkeit aufgrund von Verstopfung verursachen kann.

Vitamine auf einem leeren Magen nehmen

Die Einnahme eines Multivitamins auf nüchternen Magen kann bei manchen Menschen Übelkeit verursachen. Wenn Sie nach der Einnahme Ihres Multivitamins auf nüchternen Magen mulmig werden, nehmen Sie es zu einer Mahlzeit, z. B. zum Frühstück. Sie können auch ein flüssiges Multivitamin anstelle von Pillenform versuchen, schlägt Dr. David Katz auf Oprah.com vor.

Im Falle einer Überdosierung

Die Einnahme von mehr als der empfohlenen Tagesdosis an fettlöslichen Vitaminen oder Mineralstoffen kann zu einer Hypervitaminose oder einer Mineralstoffvergiftung führen. Diese Bedingungen können zu schweren Reaktionen führen, die zu permanenten Nerven-, Muskel- oder Hirnschäden führen können. Symptome einer Multivitaminüberdosis und Mineralstoffvergiftung sind Übelkeit und Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall, Schwindel, Verwirrtheit oder Ungleichgewicht. Wenn Sie eines dieser Symptome während der Einnahme Ihrer Multivitamine bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt oder eine Giftnotrufzentrale.

Große Pillen und Ihr Ösophagus

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie nach der Einnahme von Multivitaminen Übelkeit haben. Er wird Sie untersuchen, um sicherzustellen, dass die Übelkeit nicht durch eine zugrunde liegende Erkrankung verursacht wird. Sie können einen Säurereflux nach der Einnahme von großen Multivitamintabletten erleben, was zu Übelkeit führen kann. Die Einnahme von großen Multivitamin-Pillen kann die Speiseröhre nach dem Schlucken reizen, was zu saurem Reflux oder Sodbrennen führen kann, sagt Dr. Katz.

Schau das Video: Robert Franz: Dosierung D3, K2, B12, OPC, Arginin, Vitamin C

Lassen Sie Ihren Kommentar