4 Wege, um Ihre Herzfrequenz zu erhöhen

Ihre Herzfrequenz kann ein verräterisches Zeichen für Ihre allgemeine Herzgesundheit sein. Eine regelmäßige Erhöhung der Herzfrequenz auf ein bestimmtes Ziel kann dazu beitragen, dass Ihr Herz-Kreislauf-System effektiver arbeitet. Dies ist einer der Gründe, warum die Zentren für Krankheitskontrolle und -verhütung empfehlen, täglich mindestens 30 Minuten körperliche Aktivität zu machen. Es gibt jedoch Zeiten, in denen die Erhöhung Ihrer Herzfrequenz ein Anzeichen für ein medizinisches Problem sein kann. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Ihre Herzfrequenz ungewöhnlich hoch ist.

Aerobic Übung

Eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Herzfrequenz sicher zu erhöhen, ist durch aerobes Training - Fitness, wo der Hauptzweck ein gesünderes Herz ist. Um Ihre Herzfrequenz zu erhöhen, finden Sie zuerst Ihre Zielherzfrequenz - subtrahieren Sie Ihr Alter von 220, um Ihre maximale Herzfrequenz zu finden und erhöhen Sie dann Ihren Puls 50 bis 85 Prozent dieser Zahl, schlägt die Cleveland Clinic vor. Wenn Sie gerade erst anfangen, können Sie mit Wandern, Wandern, Wassergymnastik oder leichtem Radfahren bis zu 50 Prozent Ihres Maximums erreichen. Wenn Sie fortgeschrittener sind, können aerobic-Übungen wie Schwimmen Runden, Laufen oder Kickboxen Sie innerhalb der 70 bis 85 Prozent Reichweite bringen.

Krafttraining

Während Aerobic-Übungen helfen, Ihre Herzfrequenz zu erhöhen, ist ein Trainingsprogramm auch ohne Widerstandstraining unvollständig. Körpergewichtsübungen, Gewichtheben und andere Widerstandsübungen helfen, die Muskeln zu trainieren. Ihre arbeitenden Muskeln benötigen mehr sauerstoffreiches Blut und erhöhen somit Ihre Herzfrequenz. Wenn Sie Gewichte heben oder Körpergewichtsübungen machen, achten Sie auf acht bis zwölf Wiederholungen, schlägt das NYU Langone Medical Center vor. Wenn Sie acht nicht erreichen können, heben Sie zu schwer - wenn Sie leicht mehr als 10 oder 12 machen können, heben Sie zu leicht und erhalten möglicherweise nicht alle Vorteile von Widerstandsbasierten Übungen.

Aufwärmen

Die Umgebungstemperatur kann einen großen Unterschied für Ihre Herzfrequenz ausmachen. Die American Heart Association stellt fest, dass wärmere Lufttemperaturen Ihre Herzfrequenz um fünf bis zehn Schläge pro Minute erhöhen können. Es mag wie ein kleiner Anstieg klingen, aber es kann einen Unterschied in Bezug auf die Sicherheit Ihrer Übung machen. Wenn Sie in großer Hitze trainieren und Ihren Körper an das obere Ende Ihres Zielherzfrequenzbereichs schieben, könnte das Risiko einer zu hohen Herzfrequenz - Schwindel, Benommenheit und sogar Herzprobleme - hoch sein.

Medizinische Probleme

Bestimmte medizinische Probleme können für eine hohe Ruhe-Herzfrequenz oder ein Herz verantwortlich sein, das sich mit nur geringer körperlicher Bewegung dramatisch erhöht. Übergewicht ist ein Hauptrisikofaktor für Herzerkrankungen, da es das Herz zusätzlich belastet. Rauchen kann auch zu einem schnelleren Puls und einem höheren Risiko für Herzerkrankungen führen. Wenn Sie bemerken, dass Sie durch einfache Bewegungen - Treppen steigen oder Lebensmittel transportieren - außer Atem geraten und Ihr Puls rast, ist es Zeit, Ihren Arzt auf eine Untersuchung und Lebensstiländerungen zu überprüfen, die Ihren Puls gesund halten könnten.

Schau das Video: Hier ist der richtige Weg, Backpulver zu verwenden, um Bauchfett, Oberschenkel

Lassen Sie Ihren Kommentar