Wie Brown Spots auf den Zähnen loswerden

Braune Flecken auf den Zähnen sind normalerweise eine Folge von Kaffee und Cola. Mit der Zeit färben diese Getränke die Zähne an der Oberfläche und diese Flecken können in Risse und Spalten eindringen, die auf dem Zahnschmelz vorhanden sind. Sogar einige Medikamente können Ihre Zähne beflecken, so Ronald I. Maitland, D. M. D. in einem Auszug aus dem "Doctor's Book of Home Remedies". Ein Beispiel für Medikamente, die braune Flecken auf den Zähnen verursachen, ist das Antibiotikum Tetracyclin.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Zahnbürste
  • Whitening Zahnpasta
  • Backsoda
  • Antibakterielles Mundwasser
  • Zahnaufhellung Kits oder Streifen

Schritt 1

Putzen Sie Ihre Zähne nach dem Essen und Trinken. Laut Dr. Roger P. Levin, D. D. S., wird regelmäßiges Zähneputzen Oberflächenflecken von Ihren Zähnen entfernen. Die Verwendung einer Whitening-Zahnpasta kann auch helfen, wenn sie zwei- bis dreimal täglich mehrere Monate lang angewendet wird. Obwohl es laut MayoClinic.com keine tiefere Verfärbung behandelt, hilft es, die Bleichungsergebnisse zu erhalten und Flecken auf der Oberfläche zu entfernen.

Schritt 2

Backpulver und Peroxid zu einer dicken Paste vermischen und auf die Zahnbürste auftragen. Zähne mit der Paste putzen, um Flecken zu entfernen. Das Backsoda liefert eine Peelingwirkung, da Wasserstoffperoxid als Bleichmittel wirkt. Levin sollte darauf achten, dass Sie nicht zu viel Wasserstoffperoxid verwenden, da dies zu Verbrennungen und Reizungen führen kann.

Schritt 3

Spülen Sie Ihren Mund mit antibakteriellem Mundwasser, um fleckige Plaque zu reduzieren. Flecken sind leicht in Plaque und anderen Ablagerungen gefangen, die auf Ihren Zähnen üblich sind. Antibakterielle Mundwasser töten und entfernen diese Plaque, nach dem "Doctor's Book of Home Remedies".

Schritt 4

Wenden Sie einmal pro Woche einen Zahnaufhellungsstreifen oder ein Gel-Tablett auf Ihre Zähne an und lassen Sie sie bis zu 30 Minuten einwirken. Diese Kits arbeiten durch Bleichen der Zähne mit einer Wasserstoffperoxid-basierten Lösung. Laut Daily Glow müssen einige Streifen bis zu zwei Wochen zweimal täglich behandelt werden, bevor sich die Ergebnisse bemerkbar machen.

Schritt 5

Entscheiden Sie sich für eine in-Office-Bleaching in Ihrer Zahnarztpraxis. Professionelle Zahnaufhellung ist länger haltbar und nutzt stärkeres Gel auf Wasserstoffbasis. Das Gel wird auf Ihre Zähne aufgetragen und dann einem blauen Licht ausgesetzt, um den Aufhellungsprozess gemäß Daily Glow zu aktivieren. Sie erhalten normalerweise ein Tablett mit Wasserstoff-Gel, das Sie mit nach Hause nehmen können, um Ihr helleres Lächeln zu pflegen.

Schau das Video: Die Antwort auf White Spots? „I can Icon

Lassen Sie Ihren Kommentar