Fettfreie Abendessen Ideen

Viele fettfreie Abendessen Ideen bieten Gemüse als Hauptgericht. Eine Diät mit wenig gesättigten Fettsäuren, Transfetten und Cholesterin ist nicht nur gesund, sondern kann auch helfen, chronische Krankheiten abzuwehren. Denken Sie jedoch daran, dass nicht alles Fett schlecht ist. Lebensmittel mit hohem Omega-3-Fettsäuren sind eigentlich gut für Sie, helfen, Cholesterin zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren. Einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fette wie Olivenöle, Nüsse und Distelöl sind auch gut für Sie und sollten in Ihre langfristigen Ernährungspläne aufgenommen werden. Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie eine neue Diät beginnen.

Kürbissuppe

Squash-Suppe ist ein schnelles und einfaches fettfreies Abendessen. Backen oder kochen Sie den Kürbis, würfeln Sie ihn und mischen Sie ihn mit fettfreier Milch oder halbfettem Fett. Gewürz nach Geschmack. Butternusskürbis, Zucchini und Eichelkürbis sind nicht nur fettfrei, sie bieten hohe Kalium, Vitamin B, Vitamin C, Folsäure, Niacin, Vitamin B6 und Ballaststoffe. Squash ist auch eine Quelle von Beta-Carotin, einer Verbindung, die sich im Körper in Retinol umwandelt. Laut MayoClinic.com ist Retinol eine lebenswichtige Chemikalie für das Sehen und wandelt sich in Retinsäure um, eine für das Zellwachstum essentielle Verbindung.

Gemischter Salat

In ihrem Buch "Über 100 fettfreie Rezepte" bietet die Autorin Elizabeth Jyothi Mathew ein Rezept für einen fettfreien gemischten Salat mit Salat, Karotten, Gurken, Äpfeln und Rotkohl an. Waschen und hacken Sie die Zutaten und mischen Sie sie zusammen. Statt Salatdressing, träufeln Sie etwas fettfreien Joghurt über den Salat. Frische gehackte Minze vor dem Servieren über den Salat streuen.

Ratatouille

Ratatouille ist ein Gemüseeintopf, der in Frankreich und anderen Teilen Europas beliebt ist. Der Eintopf wird normalerweise auf Tomatenbasis hergestellt. Ratatouille kann in einem Topftopf zubereitet werden und den ganzen Tag bei schwacher Hitze schmoren. Würfel vier große, reife Tomaten und fügen Sie dem Topf hinzu. Hacken Sie eine Auswahl an Gemüse, darunter Auberginen, Zwiebeln, Paprika, Pilze, Zucchini, Karotten. Das Beste an Ratatouille ist, dass Sie jedes Gemüse verwenden können, das Sie mögen. Fügen Sie zerdrückten Knoblauch und Salz und Pfeffer hinzu, um zu schmecken.

Schau das Video: 3 Coole FITNESS REZEPTE mit WENIG KALORIEN

Lassen Sie Ihren Kommentar