Proper Tackling Drills für Kinder Fußball

Tackling-Übungen vermitteln Kindern effektive Möglichkeiten, Ballträger, oft in Freifeld-Situationen, zu Fall zu bringen. Wenn Sie neue Spieler trainieren, lassen Sie sie buchstäblich durch die Übungen laufen, bevor sie sich mit höheren Geschwindigkeiten bewegen, damit sie lernen, mit guter Form zu kämpfen. Richtiges Kämpfen kann auch dazu beitragen, Kopfverletzungen zu vermeiden, da Kinder lernen, zu vermeiden, dass sie die Oberteile ihrer Helme verwenden, um Tackles zu machen.

Tackle die große Attrappe

Um eine einfache Übung mit einem Bohrer zu machen, halten Sie einen Tackle Dummy aufrecht und lassen Sie einen Spieler eine Stufe vor dem Dummy nehmen. Lassen Sie den Spieler auf Ihrem Signal nach vorne springen und den Dummy anpacken. Lass den Dummy los, wenn der Spieler Kontakt aufnimmt. Der Spieler muss seine Arme um den Dummy legen, ihn mit Brust und Schultern treffen - nicht den Helm - und ihn vorwärts treiben.

Dreistufiger Bohrhammer

Wenn Ihre Kinder bereit sind, andere Spieler anzugreifen, machen Sie einen dreistufigen Progressions-Drill, in dem Sie die Grundlagen lernen. Lassen Sie die Verteidiger mit gebeugten Knien und Hüften und nach vorne gebeugten Oberkörper Stellung beziehen. Platziere einen Ballträger ein paar Meter vor jedem Verteidiger. Beim ersten Signal joggen die Verteidiger zu den Ballträgern, bleiben aber kurz vor dem Kontakt stehen. Sie sollten in guten Angriffspositionen sein, wenn sie aufhören, mit gebeugten Knien, ausgestreckten Armen, offenen Köpfen und einer Schulter, die in den Ballträger hineingetrieben wird. Beim zweiten Befehl wickeln die Tackler ihre Arme um die Taillen der Ballträger. Beim letzten Befehl fahren die Tackler ihre Beine, um die Ballträger zurückzuschieben.

Umarme es

Wenn man die Arme nicht um einen Ballträger wickelt, ist das ein häufiger Fehler, den man auf allen Ebenen des Fußballs sieht. Mit einem Umarmungsbohrer können Kinder, wann immer möglich, einen Ballträger mit beiden Armen greifen. Lassen Sie einen Ballträger einen Schritt auf einen Angreifer machen und dann springen. Der Angreifer greift den Offensivspieler in die Luft und versucht, ihn vom Boden abzuhalten. Der Angreifer wird gezwungen, beide Arme zu verwenden, um zu verhindern, dass der Ballträger auf das Spielfeld fällt.

Nimm den rechten Winkel

Bei vielen Übungsübungen müssen sich die Spieler gegenüberstehen. In einem tatsächlichen Spiel müssen sich Kinder natürlich Ballträgern aus einer Vielzahl von Winkeln nähern. Um den Angle Tackling zu üben, positioniere einen Ballträger auf einer der Feldlinien. Setzen Sie den Verteidiger vor und auf eine Seite des Ballträgers, so dass sie nicht von Angesicht zu Angesicht sind. Lassen Sie den Ballträger sich geradeaus vorwärts bewegen und zwingen Sie den Verteidiger, ihn von der Seite anzugreifen.

Schau das Video: TOP 4 - Easy Football Skills for Kids & Beginner - Tutorial

Lassen Sie Ihren Kommentar