Was ist eine Tantramassage?

Tantra-Massage ist eine Art von Massage, die sexuelle Energie verwendet, um einen höheren Bewusstseinszustand zu erreichen. Erfahrene Tantra-Massagetherapeuten oder Liebhaber, die die Kunst studieren, verwenden bestimmte sinnliche Berührungen, wie z. B. leicht laufende Fingerspitzen entlang des gesamten Körpers, um ein ruhendes Energiefeld im Körper zu erwecken. Wenn es erwacht ist, glaubt man, dass dieses Energiefeld die Liebenden in einer ekstatischen Erfahrung vereint und gefangenen physischen und mentalen Schmerz aus dem Körper entweichen lässt. Wählen Sie einen professionellen Tantra-Therapeuten, der einen soliden, professionellen Ruf hat, um Ihnen und Ihrem Partner die richtige Art und Weise zu lehren, Tantramassagen aufeinander anzuwenden, um die Vorteile dieser uralten Heilkunst voll und ganz zu erfahren.

Theorien / Spekulation

Tantra, aus dem Sanskrit-Wort tan, übersetzt sich zu erweitern, manifestieren, zeigen oder hervorbringen. Tantramassage entwirrt blockierte Energie im ganzen Körper und erweckt die Kundalini, eine mythologische Energie, die am Fuß der Wirbelsäule ruht. Wenn die Kundalini aus ihrem erholsamen Zustand aufsteigt, breitet sie sich entlang der Wirbelsäule aus und präzipitiert Heilung im ganzen Körper.

Methodik

Keine zwei Tantra-Massagen sind gleich. Das Ziel des Tantra-Massagetherapeuten ist es, die sieben Chakras oder Energiezentren entlang der Wirbelsäule des Körpers zu erwecken, um die schlafende Kundalini aus ihrer Ruhe zu schubsen. Der Tantra-Masseur kann die Sitzung mit Entspannungsmethoden beginnen und sich in zentralisierte Chakra-Energie-Bautechniken begeben und dann in personalisierte Kundalini-Arousal-Techniken beschleunigen, erklärt der Tantra-Masseur Peter von FreeTantricMassage.com.

Überlegungen

Sexuelle Erregung ist eine wichtige emotionale Wirkung der Tantra-Massage. Tantra-Massagen zu geben und zu empfangen ist intim und wird oft nur zwischen Liebenden durchgeführt, die sich wohl fühlen, sagt Anna Lynn Sibal auf MassageDen.com. Daher warnen professionelle Massage Therapeuten Kunden, Therapeuten zu warnen, um Heilmethoden zu ändern, wenn irgendwelche Unannehmlichkeiten auftreten.

Leistungen

Wie andere Formen der Massage kann die Tantramassage sehr entspannend sein. Tantra-Massage kann auch körperliche Schmerzen und emotionale Angst und Schuldgefühle lindern. Die Tantramassage kann auch dazu beitragen, dass die Menschen mehr erfüllt und persönlich gestärkt werden, sagt Nik Douglas, Produzent, Autor und Regisseur des Films "Tantra: Indian Rites of Ecstasy" von 1969. Douglas sagt, dass die Menschen, indem sie die innewohnende sinnliche Spiritualität durch Tantramassage stimulieren, Teile von sich selbst erwecken können, die unterdrückt oder "eingeschlafen" geblieben sind.

Atmung

Die Tantramassage wird durch die Verwendung von Tantra-Atemtechniken während der gesamten Massage stark verbessert. Diese Atemtechniken, Pranayama genannt, ermöglichen es dem Empfänger, Energie von einem Teil des Körpers zu anderen Teilen des Körpers zu bewegen, eine Leistung, die die Erfahrung verbessert und dem Empfänger hilft, während unvorhergesehener Erregung Selbstdisziplin und Selbstbeherrschung auszuüben.

Schau das Video: Über die Tantra Massage - www.Liesenfeld.de

Lassen Sie Ihren Kommentar