Kreatin Vs. Protein Vs. Glutamin

Kreatin, Glutamin und Protein sind üblicherweise in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten. Jedes dient einem bestimmten Zweck. Kreatin versorgt Ihre Muskeln mit Energie und saugt Wasser an, das für Wachstum und Regeneration benötigt wird. Glutamin ist eine Aminosäure, der Proteinbaustein, der am häufigsten in Muskeln vorkommt. Protein wird benötigt, um Muskelwachstum und Erholung nach dem Training zu fördern.

Eiweiß

Die Verkürzung von Proteinen treibt die Kontraktionen deiner Muskeln an. Deine Muskeln müssen neue kontraktile Proteine ​​hinzufügen, um belastungsbedingte Schäden zu reparieren und die Muskelkraft und Ausdauer zu erhöhen. Muskelproteine, die während des Trainings beschädigt werden, benötigen Nahrungsproteine ​​zur Reparatur. Nahrungsprotein wird auch benötigt, um neue kontraktile Proteine ​​hinzuzufügen, um die Muskelstärke zu erhöhen. Laut einer Studie von 1995 im "International Journal of Sports Nutrition" benötigen Sportler 1,2 bis 1,8 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag, um mit den Anforderungen intensiver Bewegung Schritt halten zu können.

Glutamin

Glutamin ist die am häufigsten vorkommende Aminosäure in Ihren Muskeln, die nach dem Training ersetzt werden muss. Obwohl Ihr Körper normalerweise selbst Glutamin produzieren kann, ist Ihr Körper möglicherweise nicht in der Lage, genug Glutamin zu produzieren, um mit den Anforderungen intensiven Trainings Schritt zu halten. Auch wenn Ihre Gesamtproteinzufuhr ausreichend ist, um den körperlichen Anforderungen gerecht zu werden, kann das Hinzufügen von zusätzlichem Glutamin in Ihrer Ernährung helfen, die Muskelregeneration zu unterstützen. Laut der University of Maryland Medical Center, kann nicht genug Glutamin nach intensivem Training zu einer verminderten Funktion des Immunsystems führen.

Kreatin

Kreatin ist eine Chemikalie, die Ihr Körper aus Aminosäuren herstellt. Kreatin dient als schnelle Energiequelle für Ihre Muskeln, ist aber nach einigen Sekunden intensiven Trainings erschöpft. Die Erhöhung des Creatinspiegels in den Muskeln kann die Kraft und die körperliche Leistungsfähigkeit erhöhen, obwohl es unklar ist, ob Kreatin-Supplements den Creatinspiegel über die Grenzen hinaus erhöhen können, so das University of Maryland Medical Center. Menschen, die einen gestörten Stoffwechsel oder Kreislauf haben, profitieren nachweislich von Kreatinzusätzen, da ihr Körper nicht genug Kreatin produzieren kann. Die Einnahme von Kreatin während des Trainings kann dazu beitragen, erschöpfte Kreatinspeicher nach dem Training schneller aufzufüllen, obwohl weitere Untersuchungen erforderlich sind.

Sicherheit

Bei Athleten, die Nahrungsergänzungsmittel mit Protein, Glutamin oder Kreatin einnehmen, wurden keine signifikanten gesundheitlichen Auswirkungen nachgewiesen. Diese Nahrungsergänzungsmittel können den Wasserbedarf Ihres Körpers erhöhen, insbesondere während intensiven Trainings oder in heißen Umgebungen. Übungsergänzungen sollten als ein kleiner Teil einer ausgewogenen und gesunden Diät benutzt werden. Konsultieren Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Sportergänzungsmittel einnehmen, wenn Sie gerade in ärztlicher Behandlung sind, insbesondere bei Herz- oder Nierenproblemen.

Schau das Video: Should I use BCAA, Glutamine or Creatine??

Lassen Sie Ihren Kommentar