Die eine Übung, die jeder tun sollte, bevor er Gewichte anhebt

Selbst wenn du im Fitnessstudio konstant bist, besteht die Chance, dass du einen großen Teil deines Tages über einen Computer bei der Arbeit verbringst. Das Ergebnis dieser sitzenden Lebensweise ist verkürzt und gebeugt Hüften, abgerundete Rücken, nach innen gedrehten Schultern und begrenzte Wirkung von Ihrem Gesäß und Kern. All dies kann Ihr Verletzungsrisiko erhöhen, wenn Sie in den Kraftraum eintreten und die Effektivität Ihres Trainings verringern.

Betrete die Brustbrücke mit der Reichweite, eine All-in-One-Mobilitätsübung und Dehnung. Dieser Bohrer, der eine modifizierte Version des von Kalifornien entwickelten Krafttrainers Max Shank ist, öffnet Ihre Hüften, dehnt Ihre Wirbelsäule, dehnt und rotiert Ihre Schultern, erweitert Ihre Brust und aktiviert Ihre Gesäßmuskulatur und Ihren Kern.

"Es ist wirklich das Gegenteil von Sitzen am Schreibtisch", sagt Jennifer Blake, Krafttrainer bei The Movement Minneapolis.

Die Einbeziehung der Brustbrücke mit Reichweite in Ihr Warm-up ist eine effektive Möglichkeit, Ihren Körper auf andere Übungen vorzubereiten, die Sie geplant haben. Es lockert Gelenke und hilft Ihnen, eine bessere Körperhaltung beizubehalten und Schulterverletzungen bei Overhead-Übungen wie Schulterdrücken zu vermeiden.

"Es feuert Schlüsselmuskeln an, die in großen Aufzügen wie Kniebeugen und Kreuzheben verwendet werden, was, wenn es mit einer guten Technik kombiniert wird, dazu beiträgt, die Aufzüge sicherer und effektiver zu machen", sagt Blake.

Diese Übung ist das genaue Gegenteil davon, den ganzen Tag zu sitzen. Fotokredit: Jen Sinklers YouTube-Kanal

Wie man die Thoraxbrücke mit Reichweite macht

Setze dich mit gebeugten Knien auf den Boden, die Fersen dicht am Körper und die Waden berühren fast deine Kniesehnen. Legen Sie eine Handfläche auf den Boden direkt hinter Ihrem Po, die Fingerspitzen von Ihnen weg. Erhebe deine andere Hand vor dir.

Halten Sie Ihr Gewicht gleichmäßig zwischen beiden Füßen und Ihrer gepflanzten Hand, drücken Sie vom Boden weg, bis Ihre Hüften so weit wie möglich gestreckt sind, ohne Ihren unteren Rücken zu wölben. An der Spitze der Position drücken Sie Ihre Gesäßmuskeln und greifen mit Ihrem freien Arm über Ihren Körper.

Bewegen Sie sich von Ihrer Brust, um Ihren Oberkörper in die gleiche Richtung zu drehen. Halten Sie Ihre Hüften aufrecht und beide Füße während der gesamten Bewegung auf dem Boden. Kehre zum Start zurück und wechsle für drei bis fünf Wiederholungen pro Seite.

Was denken Sie?

Heben Sie Gewichte regelmäßig? Wie sieht deine Aufwärmroutine aus? Hast du diesen Zug schon einmal gemacht? Denkst du, du versuchst es? Wenn Sie dies tun, lassen Sie uns die Ergebnisse wissen! Fühlen Sie sich offener und bereit für große Aufzüge? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Schau das Video: GROßER PO! Top Booty Übungen | So funktionierts!

Lassen Sie Ihren Kommentar