Ursachen für unerklärliche Gewichtszunahme

Gewichtszunahme kann auf eine Vielzahl von Krankheiten, Zuständen und Veränderungen des Lebensstils hinweisen. Wenn Sie kürzlich oder schrittweise Gewichtszunahme erfahren haben und sich nicht sicher sind, was die Ursache betrifft, wenden Sie sich an einen qualifizierten Arzt. Wenn Ihre Gewichtszunahme Symptome plötzlich oder schwer sind, kann sofortige ärztliche Behandlung erforderlich sein.

Unterfunktion der Schilddrüse

Unerklärliche Gewichtszunahme kann ein Symptom einer Unterfunktion der Schilddrüse sein, ein Zustand, der als Hypothyreose bekannt ist. Laut der American Thyroid Association, Personen, die eine schwere Hypothyreose haben wahrscheinlich die meisten Gewicht aufgrund der Bedingung zu gewinnen. Wenn die Schilddrüse unteraktiv ist, werden wichtige Hormone nicht produziert, was oft zu Gewichtszunahme, Lethargie, geschwollenem Gesicht und Kälteempfindlichkeit führt. Sobald Hypothyreose behandelt wird, kann Gewichtsverlust auftreten. Da der Zustand jedoch schrittweise ist und sich über mehrere Jahre entwickeln kann, kann der Gewichtsverlust auch Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie vermuten, dass die Schilddrüse unter aktiver Schilddrüse eine mögliche Ursache für Gewichtszunahme oder andere Symptome ist, suchen Sie bei Ihrem Arzt geeignete Tests und Anleitungen.

Körperliche Inaktivität

So wie regelmäßige körperliche Aktivität ein gesundes Gewichtsmanagement fördern und die allgemeine Gesundheit verbessern kann, kann körperliche Inaktivität das Gegenteil bewirken. Laut der Mayo Clinic ist ein Großteil der Gewichtszunahme, die auf das Älterwerden und auf altersbedingte Erkrankungen wie die Menopause zurückzuführen ist, auf eine geringere Häufigkeit und Intensität der körperlichen Betätigung zurückzuführen. Da sich das Gewicht tendenziell akkumuliert, während die Aktivität im Laufe der Zeit abnimmt, kann es vorkommen, dass Sie die Inaktivität nicht als Hauptursache erkennen.

Die Richtlinien für körperliche Aktivität 2008 für Amerikaner schlagen 2 1/2 Stunden moderater Intensität oder 75 Minuten kräftiger, hochintensiver Übungen pro Woche für Erwachsene vor, es sei denn, physische Krankheiten oder Bedingungen halten sie davon ab. Wenn Sie in letzter Zeit an Gewicht zugenommen haben und Ihre körperliche Anstrengung reduziert haben, kann der Mangel an Aktivität der Übeltäter sein. Steigern Sie schrittweise Ihre körperliche Aktivität und streben Sie eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit zusätzlichen Nähr- und Wellness-Vorteilen an. Da Gewichtszunahme auf eine Vielzahl von Zuständen hinweisen kann, suchen Sie vor solchen Änderungen des Lebensstils eine ärztliche Anleitung auf.

Lungenödem und kongestive Herzinsuffizienz

Lungenödem, oder anormale Schwellung und Wassereinlagerungen als Reaktion auf Herzprobleme, ist eine schwere mögliche Ursache für Gewichtszunahme. Laut der Mayo Clinic kann eine schnelle Gewichtszunahme, die aus einem Lungenödem resultiert, auf ein kongestives Herzversagen hinweisen, eine ernsthafte Erkrankung, bei der das Herz zu wenig Blut durch den Körper pumpt. Diese Art von Gewichtszunahme erscheint im Allgemeinen und sammelt sich um die Beine an. Wenn Sie schwere, plötzliche Gewichtszunahme oder Schwellungen haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf, da diese Szenarien ernst und potenziell lebensbedrohlich sind.

Schau das Video: FRAUENBESCHWERDENVier Ursachen von Hormonstörungen

Lassen Sie Ihren Kommentar