So erstellen Sie eine Zusammenfassung ohne Berufserfahrung

Wenn Sie sich für Ihren ersten Job bewerben, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr potenzieller Arbeitgeber einen Lebenslauf benötigt, um mit dem nächsten Schritt im Einstellungsprozess fortzufahren. Wenn Sie wenig oder keine Berufserfahrung haben, kann das Schreiben eines Lebenslaufs wie ein Catch-22 aussehen: Sie müssen Berufserfahrung in Ihrem Lebenslauf auflisten, aber um die Berufserfahrung zu erwerben, benötigen Sie ein Dokument, das Sie für die Position qualifiziert. Glücklicherweise können Sie einen Lebenslauf erstellen, der Ihre Fähigkeiten hervorhebt, auch wenn Sie keine Berufserfahrung haben.

Schritt 1

Füllen Sie Ihre Kontaktinformationen für den Anfang des Lebenslaufs aus. Dieser Abschnitt sollte Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse enthalten. Wenn Sie Ihre eigene professionelle Website haben, fügen Sie sie ebenfalls hinzu. Stellen Sie sicher, dass Ihre E-Mail-Adresse professionell klingt. Öffnen Sie bei Bedarf ein neues E-Mail-Konto mit einem entsprechenden Benutzernamen.

Schritt 2

Schreiben Sie ein Ziel, das die Art von Position beschreibt, nach der Sie suchen. Das Job Center von Wisconsin empfiehlt, spezifisch zu sein und es kurz zu halten. Passen Sie das Ziel an jedes Unternehmen an, an das Sie sich wenden, anstatt eine allgemeine Aussage zu verwenden.

Schritt 3

Listen Sie Ihre Fähigkeiten und Leistungen auf. California Worksmart schlägt vor, Ihre Fähigkeiten in der Reihenfolge der Relevanz für die Stelle, für die Sie sich bewerben, aufzulisten, anstatt sie in chronologischer Reihenfolge aufzuführen. Listen Sie mehrere Fähigkeiten auf, mit ein oder zwei Aussagen, die erklären, wie Sie diese Fähigkeiten in der Vergangenheit erworben und genutzt haben.

Schritt 4

Listen Sie Ihre Bildungsleistungen in umgekehrter chronologischer Reihenfolge auf. Platzieren Sie Ihren letzten Abschluss oder Ihre Zertifizierung oben in diesem Abschnitt, gefolgt von vorherigen Abschlüssen. Wenn Sie Lizenzen erworben haben, fügen Sie diese zum selben Abschnitt hinzu. California Worksmart rät davon ab, Daten einzubeziehen.

Schritt 5

Fügen Sie alle Freiwilligen- oder Führungsgelegenheiten hinzu, an denen Sie teilgenommen haben. Die University of California in Santa Cruz listet diesen Abschnitt unter "Pre-Professional Experience" auf.

Schritt 6

Fügen Sie eine Zeile hinzu, die besagt, dass Referenzen auf Anfrage verfügbar sind, schlägt das Jobcenter von Wisconsin vor. Haben Sie eine Liste mit mehreren verfügbaren Referenzen und tippen Sie sie ein, aber schließen Sie sie nicht in Ihren Lebenslauf ein. Warten Sie, bis Ihr potenzieller Arbeitgeber nach der Liste fragt. Fragen Sie nach, bevor Sie den Namen auf die Liste setzen.

Tipps

  • Verwenden Sie hochwertiges weißes Papier und eine Standardschrift. Versuchen Sie nicht, Ihren Lebenslauf durch farbiges Papier oder eine informelle oder ungewöhnliche Schrift hervorzuheben.

Schau das Video: So lernt jeder Verkaufen

Lassen Sie Ihren Kommentar